Kyffhäuser auf Tour

Am frühen Morgen trafen sich Mitglieder und Freunde der Kyffhäuserkameradschaft Gaisbach und freuten sich auf einen Ausflug in die Berge. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Stimmung führte die Busreise über die Autobahn direkt ins österreichische Tannheim.
"Der Weg ist das Ziel". Mit dieser Weisheit wurden die Teilnehmer im Bus begrüßt und gleichzeitig dazu ermutigt, eine 4-stündige Fahrt nicht nur als notwendiges Übel sondern als Erlebnis zu betrachten. Kurz wurde der Reiseweg beschrieben und die in der Nähe liegenden Städte erwähnt. Sensibilisiert wurden die Fahrgäste auch darauf, den Fortschritt der Ernte, die Trockenheit, den Waldzustand, die Windräder und vieles mehr im Auge zu behalten. Nicht unerwähnt konnten bei der Vorbeifahrt auch die aktuellen Nachrichten über das Höhlenunglück in Gerstetten oder über die Tierquälereien in Memmingen bleiben.
Tannheim begrüßte die Gäste bei blauem Himmel und guter Fernsicht. Hunderte von Gleitschirmen schaukelten wie Schmetterlinge über das Tal. Bei einer Fahrt mit der Seilbahn ins Hochgebirge und einer Wanderung um den Vilsalpsee kamen viele ins Staunen. Schön wars.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.