Laternenfest der Reinhold-Würth-Schule

Laternenumzug kurz nach dem Start
Am Dienstag, den 7. November, vier Tage vor Sankt Martin, fand unser diesjähriges Laternenfest bei idealem Wetter statt.
Nach Einbruch der Dunkelheit füllte sich der Schulhof mit Menschen und leuchtenden Laternen. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten sich mit Eltern und Geschwistern eingefunden, um miteinander zu feiern.
Das Festprogramm startete um 18 Uhr mit einem gemeinsamen Laternenlied. Danach setzte sich der Umzug, bestehend aus allen Schulkindern, den Lehrerinnen, unserer Gitarrenspielerin Frau Sitzmann und einigen Eltern als Begleitpersonen in Bewegung. Es war eine recht lange Prozession, die da durch Gaisbach zog und dabei immer wieder einen Zwischenhalt einlegte, um mit Gitarrenbegleitung weitere Laternen- und Martinslieder zu singen.
Währenddessen konnten die an der Schule gebliebenen Erwachsenen und Geschwisterkinder an den Ständen des Elternbeirates heiße Saitenwürstchen und Punsch oder Glühwein genießen. Auch die Teilnehmer des Umzuges genossen, wieder an der Schule angekommen, die gute Verpflegung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.