Mein Lieblingsplatz Stadt Waldenburg mit Schloss Waldenburg

Waldenburg
Nicht weit von Gaisbach entfernt, liegt am Rande der Waldenburger Berge die Stadt Waldenburg. Auf einem Bergsporn erhebt sich das Schloss Waldenburg mit seinem Bergfried. Die gut erhaltene Stadtmauer und die Wehrtürme zeugen von der geschichtlichen Vergangenheit. Waldenburg ist ein anerkannter Luftkurort und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft, in der man Ruhe und Erholung findet.

Mir gefällt besonders der Blick auf das Waldenburger Schloss. Mich reizt es, das Schloss in den unterschiedlichen Jahreszeiten zu fotografieren. Aber auch der romantische Höhenweg um Waldenburg bietet wunderschöne Motive wie z.B. der grandiose Blick auf die Hohenloher Eben und auf den reichlich bewaldeten Höhenzug der Waldenburger Berge.

Im Walde möcht' ich leben

Im Walde möcht' ich leben
Zur heißen Sommerzeit!
Der Wald, der kann uns geben
Viel Lust und Fröhlichkeit.

In seine kühlen Schatten
Winkt jeder Zweig und Ast;
Das Blümchen auf den Matten
Nickt mir: komm, lieber Gast!

Wie sich die Vögel schwingen
Im hellen Morgenglanz!
Und Hirsch' und Rehe springen
So lustig wie zum Tanz.

Von jedem Zweig und Reise
Hör nur, wie's lieblich schallt!
Sie singen laut und leise:
Kommt, kommt in grünen Wald!
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)
1
3
1
4
2
7
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.