Milly ... Update Nr. 3

Milly ist richtig entspannt bei Simon, zeigt sogar ihre Bauchseite.
 
Die Vorderpfötchen sind angezogen ... sie fühlt sich wohl!
Morgen werden es nun schon 2 Wochen seit die kleine, zarte Milly ins Heim der Familie Schickert in Künzelsau-Nagelsberg mit eingezogen ist.
Aber immer noch nicht ganz öffnet sich das hübsche Katzenmädchen, trotz Medikamenten gegen die Angst und seit 4 Tagen haben wir auch einem Verdampfer im Wohnzimmer, der kontinuirlich Katzenpheromone, also Wohlfühlhormone, verströmt.

Nachts kommt sie von ganz alleine brav an meine Füße ins Bett ... manchmal spielt sie mitten in der Nacht mit meinen Zehen unter der Bettdecke  das Katz und Maus-Spiel!!!
Darüber ist die Katzenmama Gudrun nicht gerade amused.
Morgens nach den Aufstehen wartet sie darauf, dass ich ihr das "Frühstück" serviere, aber kurz danach verschwindet sie wieder, entweder auf den Fenstersims im Schlafzimmer oder in den neu erkorenen Lieblingsplatz, eines der Waschbecken im Bad! Wir haben jetzt auch das Katzenklo ins Bad gestellt, da sie sich im Keller zwei Mal von oben in den engen Spalt zwischen Trockner und Wand gezwängt hat und dann wahrscheinlich nicht mehr so ohne weiteres herausgekommen wäre, hätte ich sie von oben nicht herausgezogen. Dabei habe ich mir aber wahrscheinlich eine Rippe angeknackst ... es tut jedenfalls auch beim Atmen sehr weh. Aber Milly kann da ja nichts dafür und ich lasse es sie auf KEINEN FALL spüren! Zumindest hat Milly ... ich weiß es jedenfalls nicht anders ... nirgends irgendwo anders in der Wohnung markiert. Darüber sind wir sehr froh und deuten das vorherige Markieren auf das Dasein und Verhalten der beiden Kater ihr gegenüber!
Zu mir hat sie am meisten Vertrauen, da ich ja auch den ganzen Tag um sie herum bin.
Auch Simon darf sie manchmal ... sogar schon am Bauch ... streicheln, aber nur gegen Abend. Überhaupt nähert sie sich abends uns am meisten, macht ihre Spieleinheiten mit uns und genießt auch sehr das Streicheln und Kraulen am Kopf und hinter den Ohren.
Der von mir mit Polsterstoff bezogene Hocker unter dem Esszimmertisch ist einer ihrer Lieblingsplätze, wenn ich vor dem Laptop sitze. Das war auch einer der Lieblingsplätze von Sika. Aber sonst ist sie charakterlich total anders als Sika es war: Sika hat, wenn er Hunger hatte, energisch laut und fordernd miaut und zwar so lange, bis das Futter vor ihm in der Schüssel stand. Milly dagegen schaut einen nur erwartungsvoll an, begleitet einen in die Küche und wieder zurück zum Futterplatz. Ganz selten fordert sie etwas ein mit ihrem zarten hellen Stimmchen. Als sie einmal öfters miaut hat, und ich nicht wusste, was sie wollte und ich dann fragte "Ja, Milly, was willst du denn?" "zeigte" sie es mir, indem sie mich zum Futterplatz führte, wo der Napf leer ware. Milly ist eine richtig schlaue Katze, das habe ich an einigen Reaktionen von ihr schon bemerkt, da steht sie Sika keineswegs nach.
Und dass sie mich mag, hat sie durch Herumschlawänzeln um meine Füße, köpfeln und näseln deutlich gezeigt.

Heute hatte ich ein besonderes Erlebnis mit Milly
Wie gesagt, jeden Morgen verzieht sie sich nach dem Frühstück in ein Versteck, so dass ich auf der Couch im Wohnzimmer mich ohne Sorge dem Füttern von Täuberich Philipp widmen kann. Heute aber stand Milly plötzlich vor der Couch und verfolgte mit ihren Augen unentwegt das Geschehen, machte aber keinerlei Anstalten den Philipp angreifen und verletzen zu wollen, obwohl dieser sogar hin- und herflatterte.
Und durch die Glasscheibe der Terrassentüre hat sie auch schon intensiv unsere frei herum hoppelnden Zwerghäschen Snoopy und Flecki beobachtet.

Wir sind sehr optimistisch, dass Milly uns bald ganz als ihre Familie anerkennt ... sie braucht halt Zeit und die soll sie bekommen.

     
3
1
1
1
2 2
2 4
6 3
2 1
2
1
10
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
6.921
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 15.01.2022 | 15:21  
9.533
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 15.01.2022 | 15:33  
11.281
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 15.01.2022 | 16:49  
9.533
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 15.01.2022 | 19:49  
11.078
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 16.01.2022 | 10:15  
23.327
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 17.01.2022 | 12:51  
9.533
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.01.2022 | 22:02  
4.265
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 25.01.2022 | 15:04  
9.533
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 27.01.2022 | 23:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.