November Flower 2 - Bild von Erwin Weigend, Gedicht von Heinrich Hoffmann

Ringelblumen (Calendula) Foto von Heimatreporter Erwin Weigend, aufgenommen am 2.11.2018

Heinrich Hoffmann, geboren 1809 in Frankfurt am Main, dort gestorben im Jahre 1894, war Arzt, Geburtshelfer, Begründer der Jugendpsychiatrie, Freimaurer, Abgeordneter und Schriftsteller.

Er bezeichnete sich als 'Gelegenheitsversemacher'. Weltbekannt wurde er mit seinem Struwwelpeter, den er 1844 schrieb und seinem ältesten Sohn Carl Philipp schenkte. 
Mit seinem Novembergedicht gelang es ihm, auch diesem Monat etwas Tröstliches abzugewinnen.

NOVEMBER
Trüber Himmel, raue Tage
Kommen sicher jedes Jahr
Schwere Sorgen, harte Plage 
Jedes Leben bringt sie dar
Doch bedenkt, die heitern Stunden 
Hätten nie euch so beglückt 
Hättet ihr nicht überwunden 
Was in trüben euch bedrückt.
1
1
1
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
472
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 03.11.2018 | 21:29  
51
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 12.11.2018 | 11:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.