Ostereiersuche in Künzelsau

Jeder durfte sich für sein gefundenes Ei etwas aussuchen
Künzelsau: Wertwiesen | Am Ostermontag war richtig was los auf den Wertwiesen in Künzelsau. Die vielen Kinder und Familien, die hauptsächlich wegen dem Hüpfburgenland gekommen waren, schwärmten aus, um auf dem Gelände die versteckten Ostereier zu finden. "Echt? Hier sind Eier versteckt? Das ist ja cool!", war meistens die Reaktion auf die Infoflyer, die verteilt wurden, um auf die Aktion aufmerksam zu machen. Und schon ging es los mit der Suche. Groß und klein durchsuchten die Wiesen, Büsche und Parkplätze und wurden auch meist fündig. Besonders begehrt waren die goldenen Eier, denn für diese konnte man sich eine besondere Überraschung abholen am Stand der Aktion #Gemeinsam für Künzelsau, aber auch für die "normalen" Eier gab es etwas zum Aussuchen. Schnell bildeten sich Trauben um den Stand, vor allem wenn dann noch die Ostergeschichte mit Ostereiern kindgerecht erzählt wurde. "Uns ist es ein Anliegen, den Kindern und auch Eltern mitzugeben, dass Ostern so viel mehr ist als Eier und Hasen. Mit dem Tod und der Auferstehung Jesus ist Ostern der Kernpunkt unseres christlichen Glaubens - genau das wollen wir vermitteln, gerne auch verpackt in Ostereier", so die Initiatoren der Aktion. Gemeinsam für Künzelsau ist ein Initiative von gläubigen Christen unterschiedlicher Gemeinden in der Region. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.