Projekt Fairer Handel in der Klassenstufe 6

1
Künzelsau: Georg-Wagner-Schule | Die Kampagne Fairtrade-Schools ist ein Projekt von TransFair, unterstützt durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, des Staatsministeriums Baden-Württemberg und der SEZ.
An diesem Projekt nehmen viele verschiedene Schulen in ganz Baden-Württemberg teil. Unsere Schule ist seit dem Schuljahr 2016/2017 mit zwei Schülergruppen aus verschiedenen Klassen im Verkauf von fairen Produkten aktiv.
Das erwirtschaftete Geld im Schuljahr 2016/2017 wurde dem kolumbianischen
Verein „Ärzte für Subachoque“ gespendet. Die Hilfe kommt den Kindern und der Jugendarbeit dort zugute.
Im laufenden Schuljahr nehmen 10 Schüler/innen aus der Stufe 6 aktiv am Verkauf teil. Es werden an zwei Tagen in der Woche in der großen Pause verschiedene Fair-Produkte verkauft.
Die am Verkauf teilnehmenden Schüler/innen sorgen dafür, den fairen Handel bekannt zu machen und die Mitschüler/innen für dieses Thema zu sensibilisieren, gleichzeitig ist der Verkauf von fairen Produkten eine Lerngelegenheit, die durch Verantwortungsübernahme und Selbstorganisation geprägt ist.
1
Einem Autor gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
437
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 12.11.2017 | 09:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.