Seniorentreff Künzelsau: Bericht Kappen-Nachmittag mit den 3 B´s

Die drei B´s: Baron - Berner - Bodynek mit M. Neuhoff und H. Volz
Künzelsau: Residenz am Fluss | Zum vierten Mal fand in der "Residenz am Fluss" ein Kappen- oder Faschings-Nachmittag statt, zum ersten Mal aber mit den 3 B´s: Baron - Berner - Bodynek! Albert Berner, Namensgeber des Haupthauses der "Residenz am Fluss" gab sich erstmals die Ehre an dem munteren Treiben teilzunehmen. Baron v. Stetten und Albert Berner sind dem Gesang sehr zugetan, da trifft es sich gut, dass sie von Reinhard Bodynek auf dem Akkordeon kräftig unterstützt wurden. Das Programm begann mit der Kaffeetafel und Faschingsküchle, sowie Butterbrezeln. Dann kam "der Mann, der immer so ging" und die Büttenrede "Ein 60-jähriger Meenzer erinnert sich" von Günter Volz, einem Aktiven des Vereins. Danach wagte sich ein Scheich aus dem Orient in die Bütt´(dargestellt von Winfried Rach), obwohl die dort bestimmt keinen Fasching feiern. Die drei B´s trugen dann mehrfach musikalisch zur guten Stimmung bei, auch eine kleine Polonaise schlängelte sich durch den Saal. Die letzte Büttenrede hielt dann ein "Nachbar aus dem Jahr 2015, der sich selbst für einen guten Nachbarn hält", vorgetragen von Günter Volz. Melodien und Lieder zum Mitsingen und Schunkeln rundeten den gelungenen Nachmittag ab und der harte Kern des Vereins leerte dann die restlichen Weinflaschen, die Baron v. Stetten gespendet hatte.
0
3 Kommentare
99
Seniorentreff Künzelsau e.V. aus Künzelsau | 01.03.2018 | 23:51  
Katja Bernecker aus Heilbronn | 02.03.2018 | 09:46  
99
Seniorentreff Künzelsau e.V. aus Künzelsau | 02.03.2018 | 14:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.