verkaufsoffener Sonntag in Küau

Künzelsau: Rathaus | Viele Besucher aus der Region und Umgebung kamen nach Künzelsau um dort zu schmökern und etwas einzukaufen. (aber bitte mit Maske) Auch ein paar Imbissbuden hatten auf, um die Besucher zu versorgen. Von Modehaus Münch angefangen, bis zur Buchhandlung Breuninger, dem Drogeriemarkt Müller, einige Schmuck- und Uhrenläden. Die Eisdiele war brechendvoll und eine lange Schlange hatte sich gebildet mit eineinhalb Meter Abstand. Das gleiche galt bei einige Bäckereien auch bis hin zum Rathaus. Die schönste Aufenthaltsorte der meisten Menschen standen an der Johanneskirche und an der Johannesapotheke. In der Nähe des Rathauses lehnten sich am Geländer und genießen die Sonnenstrahlen. Ebenfalls an der Bushaltestelle beim Bären und an das ehemalige leerstehende Modehaus Demuth und das Elektronikgeschäft Horlacher. Der schöne Nachmittag hatte sich gelohnt hierher zu kommen. Viele Besucher staunten nicht schlecht an der Kocherbrücke mit der prickelnden Wasserspiele an der Wertwiese. Ein tolles Ereignis und ein dickes Lob an die Stadt Künzelsau und dem Bürgermeister Stefan Neumann. Schön, dass es Euch gibt! 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.