Weihnachtskarten für Menschen in Pflegeeinrichtungen

Tina Hendel bei der Übergabe der Weihnachtskarten
Viele Menschen in Pflegeeinrichtungen, Seniorenheimen und Betreutem Wohnen sind an den Weihnachtsfeiertagen alleine, weil sie keine Familien vor Ort haben oder wegen der Corona-Pandemie keinen Besuch bekommen. Da Weihnachten aber das Fest der Liebe ist und wir alle gerade eine schwierige Zeit erleben, hatte die Georg-Wagner-Schule in diesem Jahr eine besondere Idee. In den letzten Schultagen vor den Weihnachtsferien waren viele Klassen kreativ und gestalteten liebevoll gebastelte Weihnachtskarten, mit Bildern, Sprüchen und Wünschen. Insgesamt bastelten 9 Klassen knapp 290 Karten. Ob Pop-up Karte, Klappkarte oder Postkarte. Jede Karte wurde individuell mit viel Sorgfalt gebastelt. Am 22.12. wurden diese an die Einrichtungen (Residenzen Schloss Stetten, Seniorenzentrum St. Bernhard und Seniorenzentrum Max- Richard und Renate-Hofmann-Haus) übergeben und die Freude war groß. Frau Hendel, die Initiatorin der Schulaktion, war sichtlich gerührt von den Reaktionen der Leiterinnen und Bewohner. Durch diese kleine Freude können die Bewohner an Weihnachten die liebevollen Worte und Wünsche lesen und spüren, dass Mitmenschen an sie denken. Danke an alle Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrer, die an dieser besonderen Aktion mitgewirkt haben. Und einen großen Dank an die Einrichtungen und die offenen Arme. Die Georg-Wagner- Schule wünscht allen frohe Weihnachten, besinnliche Tage, Gesundheit und einen guten Start in das neue Jahr 2022.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.