„Zwei Videos gegen Lampenfieber ...

Der Abschlussjahrgang der Sekundarstufe I der Freien Schule Anne-Sophie
 
Sina Gerhardt und Pablo Gancedo bei ihrer besonderen musikalischen Umrahmung

... musste ich anschauen, um bei dieser Abschlussfeier für die Sekundarstufe I der Freien Schule Anne-Sophie die Rede der Absolventen halten zu können“ meinte Aron Stoico zu Beginn und ließ selbstbewusst ein Feuerwerk faszinierender Gedanken folgen, die mit einem langanhaltenden Applaus endeten. Kurz vor dem Ende der Fußball-WM hatte diese Abschlussfeier der 24 Absolventen einen engen Bezug zu diesem Turnier. Es war ein Team, das fair, offen und besonders offensiv agierte. Die gegenseitige Wertschätzung wurde durch das „Zuspiel der Bälle“ und die Anerkennung der Leistung offensichtlich. Der „Pokal“ konnte überreicht werden.

Zum Auftakt ertönte von den Toten Hosen „Tage wie diese“ und gleich darauf kamen in rhythmischem Gang die Absolventen in die Halle. Stolze Eltern, Angehörige und Freunde, Prof. Dr. Ulrich Roth von der Stiftung Würth, Elternbeiratsvorsitzende Heike Hornstein und das Kollegium der Freien Schule Anne-Sophie begleiteten klatschend, die plötzlich zu jungen Damen und Herren gewordenen Schulabgänger in Abendkleid und Anzug.
Das Moderatorenpaar Katharina Kaukel und Aron Stoico präsentierten zunächst Sina Gerhardt als Sängerin und Pablo Gancedo als Pianist. Mit bekannten Songs und Eigenkompositionen gaben die Musiker dieser Veranstaltung eine besondere musikalische Note.

Chaos und Einstein

Die Elternbeiratsvorsitzende Heike Hornstein, stets gut für geistige Überraschungen, verknüpfte das Motto „Chaos Gang“ mit Albert Einstein, der einmal formulierte, „dass nichts existieren kann ohne Ordnung und nicht entstehen ohne Chaos“. Der Bogen ihrer Gedanken war immer wieder geprägt von der Kooperation zwischen Elternhaus, Schule, Förderverein und Stiftung, durch die es ständig gelingt, die besonderen Bedingungen zu schaffen und den Schulbesuch auch bei finanziellen Härtefällen zu ermöglichen.
Der weitere Verlauf hatte seine Parallelen zur Fußball WM. Abteilungsleiter Bernd Paukner faszinierte mit seiner Philosophie über Stars und Taktiken früherer Turniere mit dem jetzigen in Russland. Er machte damit deutlich, wie sich Anforderungen, Tätigkeiten und Einstellungen der jeweiligen Zeit anpassen und jeweils andere Fähigkeiten von den Playern und Beteiligten erfordern. „Die sich schnell ändernde Gesellschaft hat in diesen unterschiedlichen Epochen jedoch eine Gemeinsamkeit und dazu gehören die Werte, das Wissen, die Offenheit und die Grundhaltungen der Freien Schule Anne-Sophie, die euch begleiten und euch Sicherheit geben!“
Nach der stilvollen Übergabe der Zeugnisse, Preise und Belobigungen sowie die Würdigung des besonderen sozialen Engagements von Nina Horlacher und Björn Schröer durch die Gesamtleiterin Angelika Schmidt und Abteilungsleiter Bernd Paukner, wurde die Abschlussfeier zu einem Event „inhaltsschwerer Geschichten“ und Gedanken, die zu einer Symbiose wurden.

Aron Stoico als Philosoph

Die faszinierenden Formulierungen und Gedanken von Aron Stoico stellten die Rettungsaktion der jungen Menschen in Thailand in den Vordergrund. Die Rührung und die emotionale Teilnahme erreichte er mit seinen Vergleichen der Helfer, mit dem Einsatz der Eltern, der Lernbegleiter bei deren Aktionen, der „Chaos Gang“ im Finale den Halt, die Orientierung und den Erfolg zu ermöglichen.

Blättern in der kindheit


Die Gesamtleiterin Angelika Schmidt sagte daraufhin „Aron, ihr habt’s geschafft!“ Deutlich brachte sie ihre tiefe Bewunderung zu Arons Aussagen zum Ausdruck und blätterte spontan in den „Blättern ihrer Kindheit“. Dem beinahe andächtigen Lauschen der Beispiele ihrer Biografie und den Schlussfolgerungen zur konsequenten Übernahme der Verantwortung für das eigene Handeln, für die eigenen Entscheidungen, folgten Dankesworte an alle Organisatoren und Helfer. Diese spontanen Inhalte in der Rede der Gesamtleiterin wurden ebenso mit einem besonderen Applaus gewürdigt, wie die anerkennenden Worte zum Beitrag der Eltern, damit die Kinder die Sekundarstufe I der Freien Schule Anne-Sophie als Gewinner verlassen können.
Das Menü von Panorama Catering ist zu vergleichen mit Gala-Dinner zur WM und ermöglichte noch die zahlreichen Rückblicke und den Austausch.

Die Absolventen 2018:

Jule Katharina Böhm (B), Franziska Czolkos (B), Carlos Leon Fahrbach, Jonas Tobias Fiedler (B), Justin Follmann, Sophie Hambrecht, Steven Miguel Hennig, Franziska Hoffmann, Nina Marie Horlacher (P), Katharina Ulrike Kaukel (B), Shawn Sebastian Keel, Jannik Kunst, Clemens Marks, Lysander Gösta Pietsch, Paul Pietz, Julian Manuel Roth, Louis Hermann Schäfer, Paul Louis Schäffer, Nancy Michelle Schmauss (B), Judith Schöne (B), Björn Schröer, Jana Michelle Schwaderer (B), Aron Samuel Stoico, Julian Karl Wunderlich (B). P = Preis, B = Belobigung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.