Bunte wundervolle Unordnung

Ein halber Meter gemäht - und gleich danach beginnt die Blütenpracht
Prächtig bunte Wegsäume entstehen, wenn man sie lässt. Die Bauhofmitarbeiter in Künzelsau gehen hier neuerdings mit gutem Beispiel voran. Nachdem sie vor wenigen Wochen bei einer Exkursion mit dem Biologen Helmut Schwab vor Ort beschlossen haben, viele Wegsäume zunächst nicht zu mähen, trägt diese Maßnahme bereits erstaunliche Früchte. Pflanzen, die man in letzter Zeit seltener gesehen hat, kommen reichlich zur Blüte und jede Menge Insekten können sich dort tummeln und ernähren.
Es ist zu hoffen, dass alle Menschen sich an dieser Pracht erfreuen und die "natürliche Unordnung", die zwangsläufig damit einhergeht, in keiner Weise als störend empfinden.
2 1
2 1
3 1
2
1
9
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
468
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 11.06.2019 | 07:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.