Jägerprüfung 2019 – 15 Jagdscheinanwärter haben das ‚Grüne Abitur‘ bestanden!

Und wieder einmal hat sich gezeigt, dass sich eine fundierte Ausbildung bei der Kreisjägervereinigung Hohenlohe e. V. bezahlt macht.

Bei recht kühlen Temperaturen fand am 02.03.2019 die mündlich-praktische Jägerprüfung auf dem Schießstand Bühlhof statt. 15 von 19 Prüflinge konnten beweisen, dass sie das gelehrte Wissen verstanden, wiedergeben und auch anwenden können. Bei der schriftlichen Prüfung, bei der beste Ergebnisse erzielt wurden, zeigte sich dies sehr deutlich.

Die Kreisjägervereinigung Hohenlohe e. V. kann zu Recht stolz auf die Ausbildung, vor allem auf die Ausbilder sein, lobt Kreisjägermeister Robert Volpp sein Team. In vielen Stunden vermitteln sie ihr Wissen in Praxis und Theorie an die Jagdscheinanwärter, um die Anforderungen der Vorgaben zur Jägerprüfung bestmöglich erfüllen zu können. Und der Erfolg bestätigt dies!

Es ist noch ein langer Weg, ein richtiger Jäger zu werden, denn das benötigt Erfahrung. Der Anfang ist jedoch gemacht und die Kreisjägervereinigung Hohenlohe wünscht allen herzlichen Glückwunsch und allezeit Waidmannsheil!

Auch in diesem Jahr wird die Kreisjägervereinigung Hohenlohe einen Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung 2020 (von September 2019 bis Februar 2020) anbieten.

Die Informationsveranstaltung zu diesem Kurs wird am Samstag, den 11. Mai 2019 um 10 Uhr in der Jagdschule in Grünbühl stattfinden.
Weitere Informationen auf www.jaeger-hohenlohe.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.