Naturnahe Hotelanlage in Kocherstetten eröffnet!

All inclusive Hotel mit reichhaltigem Buffet : )

Déjà-vu bei der Zeitungslektüre

Nicht schlecht gestaunt  hat ein naturliebender Kocherstettener, als er am Samstag die Freizeitbeilage der Hohenloher Zeitung zur Hand nahm und vom Schlemmerbuffet im Wohlfühlhotel für Insekten las - denn genau einen Tag zuvor hatte er ein solches Insektenhotel in seinem Garten angebracht, und zwar gleich in dreifacher Ausführung! 

Eine Wildblumenwiese dagegen hatte er schon vor Jahren angelegt, und so kann er schon lange allerlei Wildbienen, Hummeln, Schmetterlinge in seinem ruhig gelegenen Garten beobachten.

Wie die verschiedenen Insekten das neue Angebot annehmen, ob vielleicht weitere Arten hinzukommen, das wird er in den kommenden Tagen und Wochen mit Interesse und hoffentlich mit Freude beobachten - und es wird sich zeigen, ob er es 'gut gemacht' hat.


"Gut meinen? Gut machen!"

Redakteurin Ulrike Kübelwirth zeigt in ihrem interessanten Artikel nämlich nicht nur die Vorteile eines natur- und insektenfreundlichen Gartens auf, sondern weist auch auf mögliche Fehler hin, die dem Laien zum Beispiel beim Kaufen oder beim Bauen von Nisthilfen für Insekten aus Unwissenheit unterlaufen können. 

Eine Reihe von geeigneten Materialien, wie Pappröhren, Bienensteine oder Lochziegel wird in dem Bericht beschrieben, der mit einem Link zum Selbstbau abschließt. 

Link zur Anleitung zum Selbstbau


Die ersten Gäste 

Die allerersten Gäste waren übrigens Spinnen, die im Nu ihre Netze an den Insektenhotels angebracht hatten...

FORTSETZUNG FOLGT  : )
6
5
5
5
4
5
4
15
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
2.527
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 07.07.2020 | 23:07  
3.532
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 08.07.2020 | 14:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.