Neues Leben zwischen Reben

4 türkisgrüne Eier im sorgsam gebauten Nest verborgen vom Rebenblattwerk.
Als ich die Fotos von 8 Jahren Weinberg bearbeitet und die Weinlese am Ende eines Winzerjahres durchgeforstet habe für den Beitrag "Mein Highlight in unserer Region", fand ich beim Jahr 2009 auch die "Dokumentation" über die Eierablage in einem kunstvoll gearbeiteten Nest zwischen zwei Rebenstöcken, dem Schlüpfen des ersten Vogelbabys und eine Woche später das hungrige Schnäbelchen Aufsperren der Kleinen, die inzwischen alle geschlüpft waren. Wir haben das damals durch Fotos dokumentiert, aber inzwischen schon wieder vergessen gehabt. uns aber jetzt wieder sehr über diese Fotos gefreut. Deshalb möchte ich euch durch das Einstellen der dokumentierenden Fotos ebenfalls ein bisschen an dieser Freude teilhaben lassen. Dann euch allen viel Spaß an den süßen klerinen hungrigen Schnäbeln!

Weiß vielleicht ein Hobbyornithologe unter euch, was das für Vögel sind (anhand der Eifarbe?)
3
3
2 3
3
3
2 3
8
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
14.906
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 16.02.2021 | 13:40  
5.065
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 16.02.2021 | 13:48  
6.468
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 16.02.2021 | 17:31  
5.065
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 16.02.2021 | 18:05  
9.037
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 16.02.2021 | 22:58  
5.065
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.02.2021 | 10:35  
2.634
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 17.02.2021 | 21:34  
5.065
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.02.2021 | 23:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.