CDU begrüßt Konjunkturpaket

Die CDU Öhringen-Zweiflingen traf sich erneut zu einer Vorstandssitzung per Telefonkonferenz. Der Vorsitzende Thomas Gruber begann die Sitzung im Gedenken an den am 7. Mai 2020 verstorbenen Alfred Hirth. „Alfred Hirth war über 24 Jahre Mitglied der CDU-Fraktion im Öhringer Gemeinderat und 38 Jahre Mitglied in der CDU, für die er von 1990 bis 1996 den Stadtverband Öhringen leitete. Alfred Hirth hat ausgesprochen viel für die CDU und für Öhringen geleistet“ so Gruber.
Im Anschluß berichtete der Vorsitzende über aktuelle politische Themen. Schwerpunkt war das von der CDU-geführten Bundesregierung beschlossene Konjunkturpaket in Höhe von 130 Milliarden Euro zur Stabilisierung der Corona-Situation, das der Vorstand ausdrücklich begrüßte. Insbesondere die Maßnahmen zur Unterstützung von Familien, mittelständischen Unternehmen, Kommunen und Zukunftstechnologien wurden von der CDU in Öhringen positiv bewertet, um die Corona-Folgen abzumildern und Deutschland zukunfsfähig auszurichten. Die temporäre Mehrwertsteuersenkung wurde differenziert diskutiert. Die geringere Mehrwertsteuer schafft Kaufanreize für alle Branchen und stärkt somit die gesamte Wirtschaft – die kurzfristige Umstellung kann jedoch zu erhöhtem bürokratischen Aufwand bei den Unternehmen führen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.