EUROPA BLEIBT UNVERZICHTBAR

Dr. Inge Gräßle, Europaabgeordnete und Vorsitzende des Haushaltskontrollausschusses der EU informiert über die aktuelle Arbeit der EVP-Franktion im Europäischen Parlament. (Foto: Claus Bernhold)
unter diesem Motto informierte Dr. Inge Gräßle, Europaabgeordnete und Vorsitzende des Haushaltskontrollausschusses der EU, über die aktuelle Arbeit der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.
Bei der gut besuchten Veranstaltung im Haus an der Walk in Öhringen folgten viele interessierte Besucher den Ausführungen der CDU-Abgeordneten und trugen mit vielen Fragen zu einer lebhaften Diskussion bei. Themen einer europäischen Asylpolitik, die Forderung zur Sicherung der Außengrenzen der EU, der Austritt Großbritanniens aus der Gemeinschaft als „fatale Fehlentscheidung von bewusst falsch informierter Wählerschaft“, zu geringer Frauenanteil unter den Abgeordneten im EU-Parlament u.a. waren Gegenstand eines regen Meinungsaustausches.
Dabei ließ Gräßle, die gleichzeitig Landesvorsitzende der Frauen Union der CDU in Baden-Württemberg ist, keine Fragen unbeantwortet. Die Gäste aus Hohenlohe und dem Landkreis Schwäbisch Hall belohnten dies mit großem Beifall.
Auch die regional zuständigen Vorsitzenden der Frauen Union, Hermine Roth aus Öhringen und Marion Straube aus Schwäbisch Hall, zeigten sich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung, die im Rahmen eines Weißwurstfrühstücks großen Anklang fand.
„Europa ist nur stark, wenn Europa an das Ganze und der Einzelne an Europa denkt“, so das Fazit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.