Unternehmertum 2020 - was können Familienunternehmen und Start-ups voneinander lernen?

Wann? 17.10.2019

Wo? Reinhold-Würth-Hochschule, Daimlerstraße 35, 74653 Künzelsau DEauf Karte anzeigen
Welche Chancen ergeben sich aus einem Miteinander von Familienunternehmen und Start-ups? (Foto: istock.com/Andrew Rich)
Künzelsau: Reinhold-Würth-Hochschule | Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen lädt zu einer
Veranstaltung zum Thema Familienunternehmen und Start-ups ein.

Am Donnerstag, 17. Oktober 2019 um 17:30 Uhr werden die wechselseitigen
Chancen, die sich aus einem Miteinander von Start-ups und Familienunternehmen
ergeben, gemeinsam mit Experten und Unternehmensvertretern technisch
geprägter Familienunternehmen diskutiert.

Impulse für die Diskussion kommen beispielsweise von Marco Gebhardt,
Geschäftsführender Gesellschafter der Gebhardt Intralogistics Group und „EY
Entrepreneur of the Year 2018“ in der Kategorie Digitale Transformation, sowie
von Franz Lehmann, Investment Manager der TRUMPF Venture GmbH, der
Corporate Venture Capital Einheit des gleichnamigen Maschinenbauers aus
Ditzingen.

Um Anmeldung unter wi@hs-heilbronn.de wird gebeten, das komplette Programm
finden Sie hier: https://www.hs-heilbronn.de/wi
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.