1.497

Angelika Di Girolamo

Ihre Heimat ist: Künzelsau
1.497 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 14.05.2017
Beiträge: 94 Schnappschüsse: 146 Kommentare: 414
Folgt: 52 Gefolgt von: 20
2 Bilder

Buchempfehlung: Gestorben wird immer, Alexandra Fröhlich, 2016

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | vor 14 Stunden, 45 Minuten | 24 mal gelesen

"Es wird auch langsam Zeit, dass du kommst." So beginnt ein ungewöhnlicher Roman, der die Geschichte dreier Generationen einer Steinmetzfamilie im Kontext der bewegten und auch dunklen Zeiten erzählt, immer spannend - immer ernst, auch wenn der Titel etwas anderes vermuten lassen könnte.    Überblick:  Der Tod war Agnes’ Geschäft. Über Jahrzehnte hinweg führte sie den Steinmetzbetrieb Weisgut & Söhne in Hamburg und...

1 Bild

Schmeckt nicht nur im November - mit Link zum Rezept 1

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | vor 5 Tagen | 28 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

November Flower 3 - soul food ... Rezept mit besonderen Zutaten und guten Tipps 4

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 10.11.2018 | 82 mal gelesen

Beim Backen bemerkte ich heute, dass ich die Aprikosen in Form einer Blüte auf dem Kuchen angeordnet habe - so entstand die Idee zum Beitrag November Flower 3 Das Rezept in Kurzform: * mit 1 Ei, 65g Zucker, 250g Mehl, 125g Butter einen Mürbeteig herstellen, kaltstellen. Kann mit gemahlenen Mandeln, 2 TL Kakaopulver oder 1 EL Orangenlikör verfeinert werden. * Die Aprikosen aus der Dose (große Dose) in ein Sieb schütten,...

1 Bild

Bunte Herbstfarben - lange Schatten

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 07.11.2018 | 30 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

November Flower 2 - Bild von Erwin Weigend, Gedicht von Heinrich Hoffmann 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 03.11.2018 | 101 mal gelesen

Heinrich Hoffmann, geboren 1809 in Frankfurt am Main, dort gestorben im Jahre 1894, war Arzt, Geburtshelfer, Begründer der Jugendpsychiatrie, Freimaurer, Abgeordneter und Schriftsteller. Er bezeichnete sich als 'Gelegenheitsversemacher'. Weltbekannt wurde er mit seinem Struwwelpeter, den er 1844 schrieb und seinem ältesten Sohn Carl Philipp schenkte.  Mit seinem Novembergedicht gelang es ihm, auch diesem Monat etwas...

9 Bilder

Settembrini mit Feigen aus Stefanias Garten - das Rezept

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 03.11.2018 | 63 mal gelesen

Feigen werden zwei- oder sogar dreimal reif: zuerst im Frühsommer, dann im September und manchmal auch im Spätherbst. Die Früchte der zweiten Ernte heißen  Settembrini; die damit gefüllten Kekse tragen denselben Namen. Für 1 (dicht besetztes) Blech, besser 2 Bleche, benötigt man: 300g Mehl, 100g Zucker, 20g gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz,  Abrieb von einer Orange (kann entfallen), 1 Ei und 150g...

1 Bild

Gerties Tortelli di zucca - das Rezept 1

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 02.11.2018 | 69 mal gelesen

Tortelli mit einer würzigen Kürbisfüllung sind ein ideales Pastagericht für herbstliche Tage. Hier das Rezept von meiner Freundin Gertie aus Südtirol:  Zutaten: für den Teig: 300 gr Mehl 2 ganze Eier ein bisschen Wasser Salz für die Füllung: 1 Viertel von einem Kürbis 1 Prise Salz  geriebener Parmesan, Menge nach Belieben 1 EL Honig 100g Mostarda (scharfer Senf aus Fruechten Zucker und Senfessenz) 100g...

1 Bild

November Flower ... in Bild und Ton 3

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 02.11.2018 | 180 mal gelesen

Der November ist ein oftmals trüber, nebliger und nasskalter Monat, in dem die Tage spürbar kürzer werden. Da kann etwas Aufmunterung nicht schaden!   Die Aufnahme der Dahlie erfreut mit leuchtendem Farbenspiel das Auge und die Seele. Heimatreporter Erwin Weigend hat sie mir gerne zur Verfügung gestellt. Das stimmungsvolle Gitarrenstück "November Flower", komponiert von Giuseppe Di Girolamo, einfühlsam gespielt von Julia...

1 Bild

Gerties Tortelli di zucca

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 01.11.2018 | 38 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Stefanias Feigenmarmelade - das Rezept 6

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 01.11.2018 | 95 mal gelesen

Wie kommen die Feigen aus dem Garten meiner Freundin Stefania in meine Settimbrini? Die Antwort lässt sich der Fotoreihe entnehmen ... Stefanias Rezept für die sehr leckere Feigenmarmelade kommt hier: ZUTATEN:1kg Feigen, 250g Zucker, Saft von 1 Zitrone, Schalenabrieb von 1/2 Zitrone,  1 Apfel       SO WIRD'S GEMACHT: Feigen mit Schale kleinschneiden, mit dem Zucker bestreuen, Saft ziehen lassen. Zitronenabrieb,...

1 Bild

Die Feigen aus Stefanias Garten ... vom Lago d'Iseo nach Kocherstetten 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 31.10.2018 | 43 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Projekt Settembrini 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 28.10.2018 | 30 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Projekt Settembrini

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 27.10.2018 | 27 mal gelesen

Schnappschuss

27 Bilder

Eine Reise nach Fano, sehenswert zu jeder Jahreszeit 2

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 26.10.2018 | 150 mal gelesen

Fano ist mit rund 60 000 Einwohnern nach Ancona und Pesaro die drittgrößte Stadt in den Marken. Die Stadt verfügt über einen der wichtigsten Fischereihäfen an der Adria und ist bekannt für ihren Karneval, den ältesten von ganz Italien.                            Fano ist in heutiger Zeit Endpunkt der römischen Via Flaminia,  der Verbindung Roms mit der Adriaküste. Sie wurde 220 v. Chr. angelegt und führte durch den Appenin...

1 Bild

Vielleicht führt der Weg zum Himmel übers Meer? 3

Angelika Di Girolamo
Angelika Di Girolamo | Künzelsau | am 26.10.2018 | 36 mal gelesen

Schnappschuss