Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis
106

Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis

Ihre Heimat ist: Künzelsau
106 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 20 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Der KSR ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Verbänden, Organisationen und Gruppen im Hohenlohekreis, die sich in besonderer Weise der älteren Generation verpflichtet fühlen. Ziel ist es, die Zusammenarbeit aller Gruppen im Interesse der Bürgerinnen und Bürger über 60 Jahre im Hohenlohekreis so eng wie möglich zu gestalten. Näheres siehe www.kreisseniorenrat-im-hohenlohekreis.de

Kontakt: Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis, Setze 4, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940/5485465, E-Mail: ksr-hohenlohe@gmx.de, Webseite: http://www.kreisseniorenrat-im-hohenlohekreis.de

Ansprechpartner: Dr. Wolfgang Jörger, Setze 4, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940/5485465, E-Mail: mue.joe@gmx.de
1 Bild

Hohenloher beim Landesseniorentag in Heidenheim

Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis
Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 23.05.2014 | 4 mal gelesen

1300 Seniorinnen und Senioren aus dem ganzen Land, darunter 43 aus dem Hohenlohekreis, begrüßte am 22. Mai in Heidenheim Roland Sing, der Präsident des Landesseniorenrates (LSR) zum 31. Landesseniorentag, bei dem auch das 40jährige Jubiläum des LSR gefeiert wurde. 1974 hatte die Sozialministerin Annemarie Griesinger die Gründung des ersten LSR in Deutschland initiiert, 43 Seniorenräte in Gemeinden und Landkreisen und 34...

Busfahrt zum Landesseniorentag in Heidenheim

Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis
Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 07.05.2014 | 0 mal gelesen

Noch sind Plätze frei im Bus zum Landesseniorentag am Donnerstag, dem 22. Mai in Heidenheim. Der Kreisseniorenrat bittet um Anmeldung bei Hans Wolf, Telefon 0 79 41/6 17 37; E-Mail: hanswolf.pfedelbach@web.de oder bei Frau Osthof, Haus an der Walk, Telefon 0 79 41/6 28 97. Folgender Tagesablauf ist vorgesehen: 7.00 Uhr Abfahrt Kultura Öhringen, 7.15 Uhr Hohebuch, 7.30 Uhr Wertwiesen Künzelsau, 9.00 – 14.15 Landesseniorentag...

1 Bild

Kreisseniorenrat, Gespräch mit „Offene Hilfen Öhringen"

Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis
Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 28.03.2014 | 10 mal gelesen

Das Angebot der Offenen Hilfen Öhringen für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörige stellte deren Leiter, Sven Schäfter, am 26. 3. dem Vorstand des Kreisseniorenrats vor. Den Wandel im Umgang mit behinderten Menschen zeigte er an der Geschichte seiner Mutterorganisation, der ev. Stiftung Lichtenstern. Die stationäre Unterbringung in Heimen werde zunehmend abgelöst durch Hilfen, die die Betroffenen in ihrer...

1 Bild

Landesseniorentag in Sindelfingen

Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis
Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 01.10.2013 | 6 mal gelesen

Hohe Aufmerksamkeit bei den Landespolitikern fand der 30. Landesseniorentag in Sindelfingen, zu dem neben 1500 Seniorinnen und Senioren aus dem ganzen Land auch 35 aus dem Hohenlohekreis angereist waren. Sozialministerin Katrin Altpeter dankte in ihrem Grußwort ganz besonders dem Landesseniorenrat für die Unterstützung bei der Erarbeitung des neuen Heimrechts für Baden Württemberg. „Für uns hat der Schutz der Bewohnerinnen...

Busfahrt zum Landesseniorentag

Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis
Kreisseniorenrat im Hohenlohekreis | Künzelsau | am 13.09.2013 | 2 mal gelesen

Am 26. September findet in der Stadthalle in Sindelfingen der 30. Landesseniorentag Baden-Württemberg statt. Sozialministerin Katrin Altpeter, Landrat Roland Bernhard und Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer werden mit einem Grußwort die Veranstaltung eröffnen. Landtagspräsident Guido Wolf spricht zum Bürgerschaftlichen Engagement in Baden-Württemberg. Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbundes und stv....