Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
382

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.

Ihre Heimat ist: Künzelsau
382 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 74 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. will alle diejenigen ansprechen, denen die gesunde Entfaltung der Kinder am Herzen liegt. Hilfe dazu bietet die Waldorfpädagogik. Der Verein betreibt den Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit einer Kindergartengruppe, einer Krippengruppe und Eltern-Kind-Gruppen. Weiterhin sprechen wir über Vorträge und andere Veranstaltungen interessierte Personen an.

Kontakt: Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V., Kurze Gasse 11, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940/32 38, E-Mail: meixner.waldorf@web.de, Webseite: www.waldorfkindergarten-hohenlohekreis.de

Ansprechpartner: Hubert Meixner, Amrichshäuser Str. 72, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940/32 38, E-Mail: meixner.waldorf@web.de
4 Bilder

30 Jahre "Waldorfverein" in Künzelsau

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 05.09.2019 | 59 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Vor genau 100 Jahren, im Herbst 1919, gründete Rudolf Steiner die erste Waldorfschule in Stuttgart. Diese besuchten Arbeiterkinder der Zigarrenfabrik Waldorf-Astoria des Industriellen Emil Molt. Immerhin seit 30 Jahren gibt es den „Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.“ Im Herbst 1989, zwei Monate vor der innerdeutschen Grenzöffnung, wurde der „Waldorfverein“ in Künzelsau von 10 Gründungsmitgliedern aus der...

Kognitives Yoga

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 17.08.2019 | 16 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Von der Kunst des geistigen Ein-Atmens und Aus-Atmens und seiner Bedeutung in der Pädagogik Unser alltägliches Wahrnehmen und Erkennen trennt uns von der lebendigen Wirklichkeit: Wir nehmen die Welt durch unsere Sinne wahr, aber sofort benennen wir alles, was wir erfahren. Wir können gar nicht anders als aus Erinnerungen und mentalen Bildern zu sagen: das ist rot, eine Blume, ein Mensch usw., um in einem...

1 Bild

Hundert Jahre Waldorf – Bilanz und Herausforderung

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 17.08.2019 | 69 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Vor 100 Jahren wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart eröffnet. Heute gehören die Ideen ihres Begründers Rudolf Steiner zu den wichtigsten Exportartikeln deutscher Bildung. Experten bilanzieren sie als Vorreiter der Nachhaltigkeit, als heilsamer Gegenentwurf in Zeiten rasanter Veränderung und unumkehrbarem Naturmissbrauch, in der Kindheiten durch Effizienzdruck, Konsumdiktat und Medienpenetranz gleichermaßen...

Selbstheilungskräfte

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 17.08.2019 | 19 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Krisen und Krankheiten stellen uns vor die Frage, was wir selbst zur Heilung beitragen können. Wie können wir auf neue Gedanken kommen und erfahren, dass wir viel mehr können, als wir wissen? Oft erkennen wir die schöpferische Kraft in uns nicht an. Eine Krankheit könnte Ausdruck eines Mangels an Kreativität sein. Heilung ist mit Mut und Vertrauen ver- bunden und besonders mit der Fähigkeit, sich selbst...

2 Bilder

Ausflug zum Schafhof Jauernik

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 01.07.2019 | 68 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Der Ausflug auf den Schafhof Jauernik in Weißlensburg hat die Gruppe des Waldorfkinder-gartens Morsbach und die begleitenden Eltern begeistert. Freundlich wurde die neugierige Gesellschaft von Ingrid Jauernik begrüßt und sie durfte gleich die jüngsten Lämmer, die schon „entwöhnt“ waren, kennenlernen. Fingerle gruben sich ins dichte Fell, die eine oder andere Lämmchenzunge leckte an den kleinen Händchen. Die mutigeren Kinder...

6 Bilder

Buntes Treiben im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 17.05.2019 | 35 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Bei recht sonnigem Wetter fanden sich zahlreiche Menschen, Junge und Junggebliebene, Kinder mit ihren Eltern, Großeltern mit ihren Enkeln im Garten des Waldorfkindergartens in Morsbach ein: Gemeinsam eröffneten sie mit einem Reigentanz den Festtag, die Waldorfgemeinschaft hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Bald ergriffen die Kinder die vielfältigen Betätigungsmöglichkeiten wie Blumenkränze binden, im Sand nach...

1 Bild

Informationsabend "Waldorf-Spielgruppe"

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 14.03.2019 | 11 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Seit November 2018 gibt es im Waldorfkindergarten eine Betreute Spielgruppe für Kinder von einem Jahr bis zum Kindergarteneintritt. Die Kinder können hier in einer liebevollen und geborgenen Umgebung erste selbständige Schritte tun und Erfahrungen mit Gleichaltrigen machen. Sie werden in einer Gruppe von bis zu fünf Kindern von einer erfahrenen Waldorferzieherin betreut. Ab September 2019 wird die Betreute Spielgruppe an zwei...

1 Bild

Informationsabend "Waldorfkindergarten Künzelsau"

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.01.2019 | 20 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Interessierte Menschen, Eltern, Großeltern können den Waldorfkindergarten in Künzelsau kennenlernen und alles Wissenswerte zur Waldorfpädagogik und zum konkreten Kindergartenalltag erfahren.

1 Bild

Tag der offenen Tür im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.01.2019 | 30 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Ein Fest für die ganze Familie: Feiern Sie mit dem Waldorfkindergarten Künzelsau, es gibt viele Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Gewinnen Sie Eindrücke von der Waldorf­pädagogik im Kindergarten, den Eltern-Kind-Gruppen, der betreuten Spielgruppe.

Gesprächskreis "Eltern-Kind-Beziehung"

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.01.2019 | 8 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Die Beziehung, gehalten sein, geliebt werden, ist die Grundbedingung für eine gesunde Entwicklung. Wie kann ich das Band zu meinem Kind stärken? Was zeichnet eine gute Eltern-Kind-Beziehung aus? Impulse/Gesprächsleitung: Evi Wolpert, pädagogische Beraterin

Rhythmus und Rituale in der Kindererziehung

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.01.2019 | 8 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Oft reagieren wir nur auf Erfordernisse. Eine bewusste Gestaltung des Tages durch Rhythmus und Rituale hilft, Probleme in der Kindererziehung zu vermeiden. Rhythmus stärkt und gibt Sicherheit. Rituale sind Höhepunkte im Alltag. Vortrag von Evi Wolpert.

Vom Geheimnis der Zeit

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.01.2019 | 11 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Zeit ist mehr als das Ticken der Uhren. In geheimnisvoller Weise fließt sie mit uns mit, kommt uns nach und auch auf uns zu. Wer die Begegnung der beiden Zeitrichtungen versteht, kann ganz in der Gegenwart leben. Vortrag von Dr. Christoph Hueck.

Die notwendige ökologische Transformation

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.01.2019 | 9 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Der Klimawandel ist wohl das größte Problem, vor dem die Menschheit je stand. Die rechtzeitige Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen ist eine riesige Herausforderung. Wie kann die Umsteuerung gelingen? Referent Franz Groll wird Vorschläge machen.

1 Bild

Kürbisgeister begeistern Jung und Alt

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 04.11.2018 | 15 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Am Samstag vor Halloween fanden sich über 30 Kinder und Erwachsene im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach ein, um mit großer Kreativität und Begeisterung Kürbisgeister zu schnitzen. Unter Anleitung von Alexander Kranich  wurden bei etwas kühlem Herbstwetter die Kürbisse ausgehöhlt und teils mit freundlichen, teils mit gruseligen Gesichtern verziert. Danach gab es den Kürbis auch noch in Form einer leckeren Suppe,...

1 Bild

Kleinkindbetreuung im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 14.10.2018 | 12 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | „Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da....“: Herbstlieder begleiten die Eltern-Kind-Gruppen an den gemeinsamen Vormittagen. Viele schöne, große Kastanien haben Eltern und Kinder gesammelt, so ist jetzt der beliebte Kastanienkorb wieder gut gefüllt und kann freudig bespielt werden. Sehr gerne setzen sich die Kinder in den Korb, nachdem sie ihn umgefüllt oder leergeräumt haben. Nach einigen Verabschiedungen füllen sich die...