Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
382

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.

Ihre Heimat ist: Künzelsau
382 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 20.09.2016
Beiträge: 74 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. will alle diejenigen ansprechen, denen die gesunde Entfaltung der Kinder am Herzen liegt. Hilfe dazu bietet die Waldorfpädagogik. Der Verein betreibt den Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach mit einer Kindergartengruppe, einer Krippengruppe und Eltern-Kind-Gruppen. Weiterhin sprechen wir über Vorträge und andere Veranstaltungen interessierte Personen an.

Kontakt: Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V., Kurze Gasse 11, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940/32 38, E-Mail: meixner.waldorf@web.de, Webseite: www.waldorfkindergarten-hohenlohekreis.de

Ansprechpartner: Hubert Meixner, Amrichshäuser Str. 72, 74653 Künzelsau, Telefon: 07940/32 38, E-Mail: meixner.waldorf@web.de
1 Bild

Johannifest des Waldorfvereins

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 06.07.2015 | 3 mal gelesen

Das traditionellste Fest des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau stand am Samstag, den 27. Juni auf Messers Schneide, da es morgens noch wie aus Kübeln schüttete. Vor allem für die jetzigen und ehemaligen Kinder des Waldorfkindergartens wäre eine Absage einer Katastrophe gleich gekommen, da für viele neben Weihnachten und dem eigenen Geburtstag der Tag des Johannifestes der wichtigste im ganzen Jahr ist. Toll...

1 Bild

Erntesegen im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 05.10.2015 | 2 mal gelesen

Nach dem Ende der Sommerferien machten sich die Kinder und Erzieherinnen des Waldorfkindergartens in Künzelsau-Morsbach daran, die Früchte des Gartens zu verarbeiten. Gefallene Äpfel wurden aufgesammelt, kleingeschnitten und gedörrt oder sie kamen in den Obstsalat. Holunderbeeren wurden zu Holundersaft (für die kalte Jahreszeit) verschafft. Süße Trauben wanderten in die Traubenpresse, die von den Kindern tüchtig bedient...

1 Bild

Im Land der Zwergen und Elfen

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 11.02.2016 | 18 mal gelesen

Alljährlich zur Faschingszeit feiert der Waldorfkindergarten Künzelsau – Morsbach sein „Zwergen- und Elfenfest“. Der ganze Kindergarten scheint an diesem Tag wie verwandelt. Liebevoll haben die Eltern und Kindergärtnerinnen im ganzen Raum feine Stübchen hergerichtet, in denen das „Kleine Volk“ bäckt, Obstsalat vorbereitet, Tischschmuck herstellt, Tücher färbt und bügelt und Kordeln dreht. Dies alles wird für den Höhepunkt des...

1 Bild

Osterzeit im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 30.03.2016 | 34 mal gelesen

Die Osterzeit ist eine geschäftige Zeit im Waldorfkindergarten in Morsbach. In den Wochen vor Ostern werden Kränze geflochten und mit Buchszweigen besteckt. Die Kinder färben Wolle mit Rotholz. Daraus werden Kordeln gedreht, damit die ebenfalls gefärbten Eier an den Kränzen befestigt werden können. Es werden auch ausgepustete Eier auf Holzstäbchen gespießt und bunt bemalt. In der letzten Woche vor dem Osterfest richten die...

1 Bild

Frühlingserwachen im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 18.04.2016 | 13 mal gelesen

Ungefähr 15 Erwachsene und 10 Kinder hatten sich zum Garten- und Arbeitseinsatz im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach eingefunden. Nach der Winterpause galt es, in Haus und Garten notwendige Arbeiten zu verrichten. Die Gartengruppe machte sich daran, Unkraut zu jäten, Rosenstöcke und Büsche zurückzuschneiden, Wege auszubessern, die Erde im Kräuterbeet zu lockern und Mulch als Fallschutz bei der Schaukelanlage...

1 Bild

25 Jahre Waldorfverein Künzelsau: neuer Vorstand

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 13.04.2014 | 103 mal gelesen

Mit einem Mix aus erfahrenen „alten Hasen“ und jungen Kräften startet die Vorstandschaft des Waldorfvereins in eine neue Amtsperiode. Der Verein ist Träger des Waldorfkindergartens in Künzelsau-Morsbach mit je einer Krippen- bzw. Kindergartengruppe sowie zwei Eltern-Kind-Gruppen. Vom bisherigen Vorstand scheiden Martin Hans (Forchtenberg) und Daniel Kurrle (Ingelfingen) nach langjähriger Mitarbeit aus. Auch Evi Wolpert...

Vorträge und offene Elternabende

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 11.09.2016 | 3 mal gelesen

Der Waldorfverein Künzelsau ist nicht nur Träger des Waldorfkindergartens in Morsbach. Er bietet auch immer wieder Vorträge zu aktuellen Fragen an. Das neue Halbjahresprogramm beginnt im Oktober mit dem Psychologen Matthias Geißler zum Thema Lebensrhythmen und Persönlichkeitsentwicklung. Im November zeigt die Sprachtherapeutin Heide Mende-Kurz Zusammenhänge zwischen alten Kinderreimen und der Sprachentwicklung auf. Die...

Erntedank im Waldorfkindergarten Künzelsau

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 18.10.2016 | 22 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Am 29. September (Michaeltag) feierten wir im Waldorfkindergarten unser St. Michael- und Erntedankfest. In den Wochen zuvor halfen alle Kinder bei den Vorbereitungen: Wir droschen das Korn, konnten mit verschiedenen Korn- und Kaffeemühlen die Weizenkörner zu Mehl mahlen und haben dann damit zwei große Brote gebacken. Das St. Michaelbrot verzierten wir gemeinsam mit einem Schwert und das Erntedankbrot mit einer...

Kürbisschnitzen im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 18.10.2016 | 3 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Das Kürbisschnitzen für Erwachsene und Kinder findet als offenes Angebot am Samstag, 29. Oktober um 11 Uhr im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach statt. Nach dem Bearbeiten der Kürbisse gibt es zur Stärkung noch eine leckere Kürbissuppe für die fleißigen Handarbeiter. Bitte spitze, aber nicht allzu scharfe Messer mitbringen. Anmeldungen per E-Mail: info@waldorfkindergarten-hohenlohekreis.de

Jubiläumswanderung des Waldorfvereins Künzelsau

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 18.10.2016 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Die Familienwanderung des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. feierte in diesem Herbst ihr 20. Jubiläum. Zum zwanzigsten Male hatte Vereinsmitglied Kalle Baur eine Wanderung ausgeknobelt, die für Alt und Jung gleichermaßen geeignet war. Die Wanderung startete dieses Mal an einem für den Verein historischen Ort, nämlich in Hermuthausen. Dort wurde im Jahr 1992 der Spielkreis des Vereins gegründet, aus...

1 Bild

Laternelaufen im Waldorfkindergarten

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 22.11.2016 | 22 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Die schönste Zeit im Herbst ist für die Kinder die St. Martinszeit und hierbei das Laternenlaufen. Auch in diesem Jahr haben die Kinder im Waldorfkindergarten Morsbach eifrig Aquarelle für ihre Laternen gemalt und mit Raspel und Schmirgelpapier ihren Laternenstab bearbeitet. Am 11.November, dem St. Martinstag, zog die fröhliche Schar mit Laternenlieder durch die Straßen von Morsbach. Zuvor durften im Kindergarten alle...

1 Bild

Adventsstube beim Morsbacher Weihnachtsdorf

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 29.11.2016 | 36 mal gelesen

Künzelsau: Waldorfkindergarten - Morsbach | Einen kleinen, aber feinen Beitrag zum familiären Charakter des Morsbacher Weihnachtsdorfes hat der Waldorfkindergarten geleistet: Am Stand, den die Eltern betreuten, wurden Kerzen und Edelsteine, Selbstgestricktes, Marmeladen und andere schöne Dinge zum Kauf angeboten. Für die Kinder war im Ebert´schen Gewölbekeller eine Bastelstube eingerichtet worden. Mit Strohballen, Tannenzweigen und Laternchen wurde eine heimelige und...

Der Maschinenmensch

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 09.02.2017 | 5 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Impulse, Gedanken, Gespräche zur Frage nach Geist und Maschine Cyborgs lassen die Grenze zwischen lebendigen Organismen und Maschinen verschwimmen. Posthumanisten träumen davon, ihr Bewusstsein in die Cloud zu laden. Niemand muss sterben, wir alle können das ewige Leben erlangen. Der Zeitpunkt, an dem die künstliche Intelligenz die Kontrolle über das Schicksal der Erde übernimmt, naht. Was bedeutet dies für unsere geistige...

Osterhase, Osterei und Osterwasser

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 09.02.2017 | 7 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Schon Wochen vor Ostern begegnen uns überall Schokoladen­hasen, Ostereier und allerlei süße Genüsse, die mit dem Osterfest zu tun haben. Warum muss man Ostereier suchen, während Weihnachtsgeschenke einfach auf dem Gabentisch liegen? Wie passt das mit der biblischen Erzählung von der Auferstehung Christi zusammen und was stammt aus Gewohnheiten, Bräuchen sowie anderen Quellen? Gerade an diesen Themen können wir die...

Geld als 7. Weltreligion

Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V.
Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Künzelsau e.V. | Künzelsau | am 09.02.2017 | 12 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Woher kommt die Macht des Geldes? Wir sagen: „Geld regiert die Welt!“. Das Vertrauen, dass Geld etwas wert ist, lässt sich als reli­giöse Haltung erklären. Der "Kredit“, ein zentraler Begriff des modernen Geldverständnisses, stammt von dem lateinischen Wort credere (= glauben) ab. Man wundert sich über die ­ir­rationalen ­Haltungen vieler Wirtschaftswissenschaftler: Geld in seiner Grundstruktur hat religiöse Züge. ...