Volkshochschule Künzelsau
72

Volkshochschule Künzelsau

Ihre Heimat ist: Künzelsau
72 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Nutzer.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschuss: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 11.04.2017
Beiträge: 16 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0

Von Einer, die auszog, das Pilgern zu lernen: Mein Aufbruch nach Santiago de Compostella

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Dörzbach | am 13.10.2017 | 11 mal gelesen

Dörzbach: Bürgersaal | Auf dem Jakobsweg zu gehen ist keine normale Wanderung. Ulrike Gall beginnt ihren Weg an einem besonderen Tag. Am Ostersonntag, 27. März 2016 morgens um 9 Uhr startet sie direkt vor ihrer Haustüre. Es ist ein Neubeginn. Ein freudiges aber auch ungewisses Gefühl begleitet sie. Wird sie es schaffen - bis nach Santiago de Compostella zu gehen? Was begegnet ihr, was bewegt sie? Es gibt Wege der Entscheidungen, deutsche,...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier: Wie wird man ein Künstler? - Die Geschichte der Kunstakademien

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 13.10.2017 | 0 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Der Kampf gegen die Akademien (Beginn der Moderne) Ein Künstler fällt nicht vom Himmel. Zwar herrscht nicht selten die Vorstellung des autonomen Künstlers, der nur seinem Talent verantwortlich ist, aber ursprünglich war die Kunst ein Handwerk, das nach bestimmten Regeln zu erlernen war. Auch als sich die Kunst vom Handwerk emanzipiert hatte, sollte sie irgendwie gelehrt werden. Es entstanden Akademien, deren Absolventen...

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier: Wie wird man ein Künstler? - Die Geschichte der Kunstakademien

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 13.10.2017 | 5 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Die Blütezeit der Akademien (18./19.Jahrh.) Ein Künstler fällt nicht vom Himmel. Zwar herrscht nicht selten die Vorstellung des autonomen Künstlers, der nur seinem Talent verantwortlich ist, aber ursprünglich war die Kunst ein Handwerk, das nach bestimmten Regeln zu erlernen war. Auch als sich die Kunst vom Handwerk emanzipiert hatte, sollte sie irgendwie gelehrt werden. Es entstanden Akademien, deren Absolventen in...

Chansonduo Café Sehnsucht: Kirchhof singt Hofmann

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Krautheim | am 13.10.2017 | 2 mal gelesen

Krautheim: Johanniterhaus | Gedanken- und Tastenspiele geben sich die Hand und gehen eine Liaison mit facettenreichen Interpretationen ein: Silvia Kirchhof (Gesang) und Achim Hofmann (Text/Musik, Klavier) präsentieren ihr eigenes Liederprogramm. Ihre Chansons kreisen um die großen und kleinen Themen der Menschen: Das Frau- oder Mannsein, das Berufs- und Sexleben, das Prominentsein und um Philosophien des Alltags, verpackt in ironisch kritischen Texten....

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 29.09.2017 | 4 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Wie wird man ein Künstler? - Die Geschichte der Kunstakademien

Der Teufel von Jagstbach Krimi-Lesung

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Mulfingen | am 29.09.2017 | 7 mal gelesen

Mulfingen: Herrenhaus | Während eines Annâweech-Konzerts im fiktiven Dorf Jagstbach wird der Ochsenwirt mit einer Bauerngabel erstochen. Wer war's? Bei seiner Aufklärungsarbeit stößt der Künzelsauer Kommissar Lutz mitten im idyllischen Jagsttal auf eine haarsträubende Gemeinheit nach der anderen. "Sodom und Gomorrha", stöhnt er, "Ein Stich ins Wespennest. Wie kommt so viel Böses in dieses schöne Tal?" Mit philosophischen Betrachtungen und viel...

Tier-Safari in der grünen Savanne der Serengeti

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Kupferzell | am 29.09.2017 | 4 mal gelesen

Kupferzell: Haus der Betreuung und Pflege | Dieser Safari-Reisebericht, wird Sie durch verschiedene Nationalparks Tansanias führen und begeistern. Ganz besonders ist, dass während der kleinen Regenzeit überaus viele Tiere wie Elefanten, Wasserbüffel, Gnus, Flusspferde, Löwen zu sehen waren.Tierfreunde kommen auf ihre Kosten.

Romanlesung mit Susanne Pásztor

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 29.09.2017 | 2 mal gelesen

Künzelsau: Buchhandlung Lindenmaier & Harsch | Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe - zu ihren Bedingungen. Als Freds Versuch, sie mit...

Luther: Satire und Seelenrettung

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 13.06.2017 | 0 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Reformation bei Weber Vortrag von Stefan Kraut

Kunstfrühstück/Trauernde Freundschaft

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 13.06.2017 | 6 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Zum ewigen Gedenken Klassizistische Grabmäler in Württemberg

Carl Julius Weber - Zitate und Anekdoten

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Kupferzell | am 18.05.2017 | 5 mal gelesen

Kupferzell: Schlosspark | Er lachte, und lachte - wenn sein Leben auch oft von unangenehmen Ereignissen überschattet war...

Heimat ist mehr als ein Wort - Heimat ist Wurzel und Ziel

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Krautheim | am 15.05.2017 | 2 mal gelesen

Krautheim: Kath. Pfarrsaal | Vortrag

Kunstfrühstück mit Ursula Angelmaier

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.04.2017 | 9 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Grabmäler spielen in der gegenwärtigen Kunst keine große Rolle. Der Trend geht zur anonymen Bestattung, zum Friedhain oder zeichenlosen Rasenfeld. In der Vergangenheit gehörten Grabmonumente jedoch oft zu den anspruchsvollsten künstlerischen Herausforderungen, ging es doch um nichts Geringeres, als dem Verstorbenen Unsterblichkeit zu verleihen. Ein Streifzug durch die Grabmalkunst bedeutet nicht nur die Begegnung mit...

Ich stehe meine Frau... Vier Frauen aus Beruf und Ehrenamt

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.04.2017 | 33 mal gelesen

Künzelsau: Stadthalle | ... nehmen Stellung zu den Erfolgsfaktoren ihres beruflichen und ehrenamtlichen Engagements. - Welche zentralen Eigenschaften sind wichtig? - Welche individuellen Fähigkeiten waren bisher entscheidend? - Welche Einflüsse und Faktoren waren auf ihrem Lebensweg prägend und wo gab es maßgebliche Schlüsselerlebnisse? Diese und andere Fragestellungen werden an diesem Abend mit den Frauen diskutiert. Wir wollen dabei die...

Lesung mit Carmen Korn "Töchter einer neuen Zeit"

Volkshochschule Künzelsau
Volkshochschule Künzelsau | Künzelsau | am 26.04.2017 | 7 mal gelesen

Künzelsau: Hermann-Lenz-Haus | Jahrgang 1900. Einer der geburtenstärksten Jahrgänge. Und eine Generation Frauen, die gleich zwei Weltkriege durchleben musste. Vier von ihnen begleitet das Buch "Töchter einer neuen Zeit" durch die Höhen und Tiefen dieser Jahre. Da ist Henny, die im Frühjahr 1919 ihre Hebammenausbildung an einer Hamburger Frauenklinik beginnt. Sie will einer neuen - einer friedlichen Generation auf die Welt helfen. Drei Frauen begleiten sie...