Crostata di ricotta - Ricottatorte mit Brombeermus und Johannisbeerenkonfitüre

Das ist Seelennahrung!

Dies könnte eine Ihrer Lieblingstorten werden: eine für mich sehr leckere Abwandlung und Ergänzung der Linzer Torte.

 

Das Rezept: 

Einen Mürbeteig aus 1 Ei, 100g Zucker, 125g Butter und 250g Mehl zubereiten und verpackt in den Kühlschrank legen.

750g Ricotta erst mit 100g Zucker und dann mit 50g gehackter Schokolade verrühren; ich habe dazu den Schneebesen des Handrührgerätes genommen.

100g Johannisbeerenkonfitüre mit 200g leicht gezuckertem Brombeer-Püree verrühren.
Hier kann nach eigenem Belieben variiert werden, je nach Geschmack kann man auch nur Konfitüre verwenden. Ich selbst mag es nicht so sehr süß - siehe "Erleichterte Sachertorte".     

Eine Backform mit etwas Butter bestreichen und mit Paniermehl ausstreuen.
Ich habe eine Springform mit 22 cm Durchmesser genommen und den Boden mit Backpapier ausgelegt. 

Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen. 2/3 davon ausrollen und Boden und Rand der Backform damit belegen. Den Rand schön hoch ziehen, damit die Marmelade nicht überläuft!  Die Ricottacreme daraufgeben und glattstreichen, dann die mit Brombeer-Püree vermengte Konfitüre darübergeben und ebenfalls glattstreichen.  

Den restlichen Mürbeteig ausrollen und mit einer Plätzchenform Herzchen ausstechen.
Die Herzchen nebeneinander auf die Torte legen. Alternativ kann man den Teig in Streifen schneiden und die Torte gitterartig damit belegen, wie man dies von der Linzer Torte kennt.

Backzeit: 70 Minuten bei 175 °
Zubereitungszeit: 2 1/2 Stunden mit Spülen und Abtrocknen  :)  

Die Torte einige Stunden ruhen lassen; es dauert einige Zeit, bis die Ricotta fest wird. Nicht stürzen, da sie zu schwer ist - vielleicht mit nur 500g Ricotta möglich.
Das Aroma der Früchte vermischt sich sehr gut mit der Ricotta, also am besten 1 Tag stehen lassen. Mit Staubzucker und nach Belieben mit Kakaopulver besieben.

GUTEN APPETIT! 

Über Ihre Rückmeldungen würde ich mich freuen  :)


 
  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.