Gute-Laune-Kekse nach Hildegard von Bingen

Vor dem Backen ... ich habe die Backzeit auf 10 Minuten erhöht.

Mit diesen Keksen kommen Sie gut durch trübe Wintertage!

Achtung: für Kinder nicht geeignet! 

Zutaten:

1.  1 Ei, 100g Zucker, 75g Butter  

2. 150g Dinkelmehl, Typ 630
1/2 Teelöffel Backpulver
100g gemahlene Mandeln
1 EL Zimt
1/2 - maximal 1 EL Muskatnuss
1 Messerspitze gemahlene Nelken
geriebene Zitronenschale (ersatzweise Zitronat)

3. zum Bestreichen: halbe Menge von 1Eigelb, verrührt mit 1 EL Milch

4. zum Dekorieren: Mandelhälften / Mandelplättchen

So wird's gemacht:

Das Ei erst mit dem Zucker, dann mit der weichen, in Stücke geschnittenen Butter verrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver, den Gewürzen und den Mandeln vermischen.
Nach und nach mit dem Ei-Zucker-Butter-Schaum verkneten.
Bei Bedarf noch etwas Mehl (oder Puderzucker) einarbeiten, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Nun von Hand Rollen mit einem Durchmesser von 3 - 4 cm formen, diese in Klarsichtfolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen. 

Aus den Rollen ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf ein Backblech legen. Mit dem Eigelbgemisch bestreichen und die Mandeln auf die Kekse legen, leicht andrücken.

Backzeit: 6 Minuten bei 200°  
    

Guten Appetit! 

Wegen des hohen Anteils an Muskatnuss nur für Erwachsene geeignet! 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.