Kirschkuchen

Versunkener Kirschkuchen
Versunkener Kirschkuchen

Zutaten:
400 g entsteinte frische Kirschen (ich bevorzuge Sauerkirschen)
100g Weizenmehl (ich nahm Dinkelmehl)
100 g Walnüsse gehackt
100 g Schokoraspel
50 g Zucker
150 g Butter
4 Eier
½ P. Backpulver

Zubereitung (Dauer 1.30 Std.)
Mehl und Backpulver mischen, Butterflöckchen und Eier mit dem Knethaken unterrühren. Nüsse, Zucker und Schokoraspel ebenfalls unterrühren. Den Teig in eine gefettete* und gemehlte* Form geben, die Kirschen darauf verteilen und etwas andrücken.

Bei 180° C auf mittlerer Schiene 1 Std. backen (keine Umluft). Mit dem Holzspieß reinstechen und testen, ob der Kuchen fest ist. Wenn nicht, weitere 10 Minuten* backen. Mithilfe eines Tellers oder? den abgekühlten Kuchen aus der Form kippen und mit etwas Puderzucker* bestreuen

Quelle: Biohof Föll, Ilsfeld-Wüstenhausen

Anmerkung:
* entfällt bei Backfolie, *Backzeit 1 Std. war ausreichend, * auf Puderzucker habe ich verzichtet
10
Diesen Autoren gefällt das:
7 Kommentare
5.122
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 17.07.2021 | 16:53  
7.544
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 17.07.2021 | 17:01  
4.511
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 17.07.2021 | 19:34  
9.380
Anneliese Herold aus Oedheim | 17.07.2021 | 21:27  
5.317
Michael Harmsen aus Weinsberg | 17.07.2021 | 22:14  
9.083
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 17.07.2021 | 23:37  
1.055
Heiderose Burkhardt aus Künzelsau | 18.07.2021 | 18:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.