Lauchtarte: Das Rezept

Zutaten für 6 Portionen: 

Mürbeteig:
300g Mehl, 200g Butter, 1 großes Ei 

Belag:

500g - 700g Lauch, 1 Prise Salz, Pfeffer 

Käsefüllung:
1 Ei, 1 Eigelb, 150ml Creme fraîche, Salz, Pfeffer,  Muskat, 150g Gruyère, gehobelt

"Deckel":
50g Gruyère, gerieben zum Darüberstreuen

So wird's gemacht: 

Einen Mürbeteig herstellen, passend für eine Form mit 24-26cm Durchmesser ausrollen und in die mit Butter ausgestrichene und bemehlte Backform legen. Einen Rand hochziehen.

Den Lauch putzen,  waschen, halbieren und in fingerdicke Scheiben schneiden. In wenig Wasser - etwa 0,1l - weich dünsten. In einem Sieb gut abtropfen lassen. 3 Stangen Lauch ergeben ca. 500g küchenfertigen Lauch.

Die Zutaten für die Käsefüllung zusammenrühren. 
Variante: Bei 200g Creme fraîche 2 Eier verwenden, evtl. 1 EL Stärkepulver zufügen. Der Käse sorgt aber schon für die richtige Konsistenz. 

Einen Teil der Füllung mit dem Lauch vermischen und auf den Mürbeteigboden geben. Die restliche Füllung daraufgeben und glattstreichen.  Den geriebenen Käse darüberstreuen.

Bei 200°C 45-55 min. backen.

Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Guten Appetit! 

2
2
1
2
2
2
2
Diesen Autoren gefällt das:
4 Kommentare
1.324
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 02.04.2019 | 12:16  
2.286
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 02.04.2019 | 12:16  
2.286
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 02.04.2019 | 12:21  
1.608
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 02.04.2019 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.