Leichte Küche 5 - Trenette al pesto genovese

Die Pasta mit Pesto schmeckt prima und ist einfach zuzubereiten, allerdings ist dabei eine gute Organisation erforderlich. Das gekaufte Pesto sieht zwar gut aus, kann aber mit dem hausgemachten nicht konkurrieren!    

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Knoblauchzehe
Basilikumblätter  (obere Teile von ca. 6 Stängeln) 
30g Pinienkerne 
4 EL Olivenöl 
1/2 TL Salz 
25g Parmigiano, gerieben  
25g Pecorino, gerieben  
ca. 100 ml Wasser 
250g Trenette (oder andere Pasta)
1/2 TL Salz 

So geht's:

Das Wasser, die Flasche mit dem Olivenöl und den Becher eines Mixers in den Kühlschrank stellen. (Durch diese Maßnahme erhält das Pesto eine frische, hellgrüne Farbe.)
Für das Pesto die Knoblauchzehe schälen und die Hälfte davon durch eine Knoblauchpresse drücken (oder sehr fein hacken). Das Basilikum waschen und die Blätter von den Stängeln abzwicken. Die Pinienkerne mit der Rückseite eines Esslöffels zerdrücken.

Das Wasser für die Pasta erhitzen. (Geübte Köche können simultan dazu die Pesto-Zutaten vorbereiten.)

Nun den Knoblauch, die Pinienkerne und das Salz in den Mixbecher geben, das Öl dazugießen. Dann den Käse und zum Schluss die Basilikumblätter und etwas kaltes Wasser hineingeben.

Wenn das Wasser kocht, wird die Pasta und das Salz hineingegeben. Ca. 8 min. kochen lassen - Packungshinweise beachten. 
Den Mixer einschalten und beobachten, ob sich eine cremige Soße bildet. Wenn nicht, gibt man nach und nach noch etwas Wasser dazu.  

Die Pasta abgießen und auf die Teller verteilen. Das Pesto und ein paar Basilikumblätter darübergeben. 

GUTEN APPETIT!

 
0
1 Kommentar
187
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 12.08.2017 | 10:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.