Leichte Küche 8 - Pasta con le lenticchie

Die Zutaten: Linsen, Zwiebeln, Pasta, Wasser, Salz, Rosmarin (falls vorhanden), evtl. Karotten

Passt perfekt zu nasskaltem Herbstwetter: Pasta mit Linsen!  

Hierzu verwenden wir kleine, feste Linsen aus der italienischen Region der Marken, wo Aussaat und Ernte durch die Auswirkungen der unzähligen schwächeren und stärkeren Erdbebenstöße im vergangenen Jahr 2016 unter erschwerten Bedingungen geleistet wurden. 

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN:

100 g Linsen, 800 ml Wasser 
nach Belieben 1 Zwiebel, gewürfelt
2-3 Esslöffel Olivenöl
1 Zweig Rosmarin, falls vorhanden
1/4 TL Salz
100g Pasta (Linguine oder Spaghetti) 
evtl. 1 Karotte 

SO WIRD'S GEMACHT:

Einen Schnellkochtopf (Sico) mit 800 ml Wasser füllen. Die Linsen bei Bedarf auslesen, dann waschen, absieben und in den Topf schütten. Circa 1 Stunde einweichen lassen.

Die Zwiebel schälen, grob würfeln und zu den eingeweichten Linsen geben. Nach eigenem Belieben salzen. Den Topf geschlossen auf die Herdplatte stellen und die Linsen mit den Zwiebeln und dem Rosmarinzweig bissfest garen. Dies dauert im Sico ca. 10-15 Minuten, abhängig von der Sorte.

Salz zugeben und verrühren.

Die Linguine oder Spaghetti wie auf dem Foto in Stücke brechen und zu den Linsen in den Sico geben. Den Deckel nur auflegen, alle 2 Minuten umrühren. Die Pasta bissfest garen, Linguine ca. 7 min., Spaghetti ca. 10 Minuten. 
Eventuell 1 in Würfel geschnittene, separat gegarte Karotte dazugeben.

Die Suppe in 2 Teller füllen. Vor dem Servieren mit Olivenöl verfeinern.

Wer es deftiger liebt, kann kross gebratene Bauchspeckwürfel dazugeben. 

BUON APPETITO!






 



1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.