Rinderrouladen á la Roland mit Rotweinsoße

Mein Mann hat dieses relativ bekannte Rezept nach seinem Geschmack etwas abgeändert und seither muss der Chef des Hauses dieses Gericht öfters für die Familie kochen.

Zutaten für 4 Portionen:
• 2 Zwiebeln
• 4 Gewürzgurken
• 4 Scheiben Rinderrouladen (vom Hohenloher Rind)
• Salz
• Pfeffer
• 4 TL mittelscharfer Senf
• 4 Scheiben Frühstücksspeck
• 1 TL frische, kleingehackte Petersilie
• 1 Bund Suppengrün
• 50 g Räucherspeck
• 2 EL Butterschmalz
• 2 Stk. Lorbeerblätter
• 400 ml trockener Rotwein (z.B. Lemberger oder Schwarzriesling)
• 400 ml Fleischbrühe
• 3 EL Mehl
• saure Sahne nach Belieben

Zubereitung:
1. Die Zwiebeln schälen, hacken und mit der kleingeschnittenen Petersilie leicht andünsten Die Gurken in dünne Streifen schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und auf einer sauberen Arbeitsfläche ausbreiten.
2. Die Rouladen mit Salz und Pfeffer würzen und mit je 1 Tl Senf bestreichen. Dann je 1 Scheibe Frühstücksspeck und Gurkenstreifen auf jede Roulade legen und die Rouladen zusammenrollen. Mit Rouladennadeln oder -Klammern zusammenhalten..
3. Das Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Den Speck fein würfeln. Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Rouladen darin kräftig anbraten.
4. Aus dem Bräter nehmen, Gemüse und Speck hineingeben und schmoren. Die Rouladen mit den Lorbeerblättern zurück in den Topf geben. Wein und Brühe angießen und abgedeckt ca. 1 Stunde 15 Minuten schmoren.
5. Rouladen aus dem Topf nehmen und warm stellen. Bratenfond durchsieben und aufkochen. Das Mehl in 150 ml Wasser glatt rühren und den Fond damit andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Belieben mit saurer Sahne verfeinern. Die Rouladen in der Sauce servieren.

Tipp: Dazu passen Spätzle, Knödel, Kartoffeln oder Kartoffelbrei und als Gemüsebeilage grüne Bohnen oder Rotkraut oder auch ein Salat (vor allem an heißen Sommertagen) je nach Geschmack.
4
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
1.943
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 08.07.2019 | 16:56  
854
Rüdiger Reingräber aus Künzelsau | 08.07.2019 | 21:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.