(UN)HEIMLICH GESUNDE KEKSE

Schokoladen-Hafer-Kekse, im Hintergrund Käsekuchen mit Birnen

Was tun, wenn die Feinschmeckerfraktion der Familie die gesunden  Haferkekse großzügig den anderen überlässt?
Ganz einfach: hinsetzen und ein neues Rezept kreieren, für gesunde Kekse, die aber richtig lecker sind ... also 'heimlich' gesunde Kekse ;-)

Zutaten:

60 g Butter, 60 g Schokolade mit 70% Kakao-Anteil
120 g Haferflocken, zart 

2 Eier, 140 g Zucker, 2 EL Vanillezucker, 60 g Butter
200 g Mehl, 2 TL Backpulver, evtl. 2-3 EL Milch 
200 g gemahlene Mandeln 

Puderzucker (optional) 

So wird's gemacht:  

Die Haferflocken in eine kleine Schüssel füllen. 
Die Butter in einem Topf sanft schmelzen lassen, dann die Schokolade in Stücken  dazugeben, rühren, bis sie sich aufgelöst hat.
Das Gemisch über die Haferflocken gießen, gut vermengen.

Aus den weiteren Zutaten in einer großen Schüssel einen Rührteig zubereiten (mit den Knethaken des Handrührgerätes). 

Die Haferflockenmasse unterrühren, die Schüssel mit Folie abgedeckt für mindestens eine Stunde (auch über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Den Teig in mehrere Portionen teilen, auf einer Folie mit leicht öligen Händen jeweils eine Rolle formen, diese in Scheiben schneiden und mit den Händen formen. 

Nach Belieben in etwas Puderzucker wälzen.

Bei 180° auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen, 
für knusprige Kekse weitere 5 Minuten im abgeschalteten Ofen,
danach auf Kuchengitter auskühlen lassen  

Tipp:

Die Kekse halten sich wochenlang in einer Blechdose.  
     
  



   



4
Diesen Autoren gefällt das:
3 Kommentare
1.797
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 25.01.2019 | 11:58  
2.305
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 25.01.2019 | 14:16  
234
Heiderose Burkhardt aus Künzelsau | 28.01.2019 | 12:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.