Zwetschgenmarmelade mit wenig Zucker - aktualisiert am 29.Mai 2020

Zwetschgen gehören einfach zum Herbst

Eine feine Marmelade mit deutlich weniger Zucker als üblich, im Kühlschrank trotzdem mehrere Wochen haltbar. Gut

 für alle, die Zucker sparen müssen oder wollen.

Rezept: 

400 g reife Zwetschgen
waschen, entkernen, vierteln, klein schneiden 

In eine Schüssel oder einen hohen Topf geben und

mit 100 g Zucker bedecken. Saft ziehen lassen.

Gläser und Deckel spülen und mit kochendem Wasser übergießen. Auf sauberem Küchentuch abtropfen lassen, nicht abtrocknen. 

Obst-Zucker-Masse unter Rühren zum Kochen bringen,
genau 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei immer rühren. 

Sofort in die Gläser füllen, diese verschließen und abkühlen lassen. 

Das laute Knacksen ertönt, wenn der Vakuumeffekt eintritt. 

Durch die geringere Zuckermenge ergeben 400 g Pflaumen
nur 2 kleine Gläschen; evtl. einfach die Menge verdoppeln.

Tipp:


Das Rezept ist auf alle Marmeladensorten übertragbar. Wenn ich keine zu großen Mengen zu verarbeiten habe, wähle ich die Variante mit wenig Zucker sehr gerne.
5
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
4.538
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 26.06.2020 | 15:18  
3.632
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 26.06.2020 | 16:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.