Alle Hohenloher Turner für Landesfinale qualifiziert

Siegermannschaft E-Jugend TSV Künzelsau und TSG Öhringen
Beim Bezirksfinale im Gerätturnen in Bargau bei Schwäbisch Gmünd haben sich am 10. November 2019 die besten Nachwuchsturner von den Turngauen Hohenlohe, Heilbronn, Rems-Murr und Ostwürttemberg gemessen. Zuvor war die Qualifikation über die einzelnen Turngaue für das Bezirksfinale notwendig.
In der E-Jugend konnte sich die Mannschaft des TSV Künzelsau für das Landesligafinale qualifizieren. Mit Eric Keller, Lian Frolow, Nikita Schwarz, Laurin Götz und Jan Giesbrecht gewann sie mit 171,10 Punkten vor der TSG Öhringen mit 168,45 Punkten klar.
In der D-Jugend kam auf den 2. Rang hinter dem TV Wetzgau die TSG Öhringen. Den dritten Platz erzielte die Mannschaft der KTV Hohenlohe mit Turnern aus Künzelsau, Ingelfingen und Niedernhall.
Bei der offenen Klasse der P-Stufen war wiederum die Mannschaft der KTV Hohenlohe klarer Gewinner. Das Team bestand aus Turnern der TSG Öhringen, TSV Künzelsau und dem TSV Niedernhall.
Somit haben sich alle Hohenloher Mannschaften für das Landesfinale in Donzdorf qualifiziert. Wir dürfen gespannt sein, wie dann die Ergebnisse sind, da sich dann alle Qualifizierten vom Schwäbischen Turnerbund an den sechs Turngeräten zeigen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.