Ausflug der Jazz-Gymnastik Frauen

der gemeinsame Ausflug führte die Frauen der Jazz-Tanz-Gruppe des SC Kocherstetten ins bayrische Aschaffenburg
Zum gemeinsamen Ausflug trafen sich die Jazz-Gymnastik Frauen am vergangenen Samstag.
Der Zug brachte die Gruppe um Ingrid Welk am Morgen von Bad Mergentheim nach Aschaffenburg. War es am Morgen noch recht neblig, brach schon während der Fahrt die Sonne durch und lies die vorbeiziehende Landschaft in herrlichem Herbst-Gold leuchten.
Im bayrischen „Ascheberg“ angekommen, wurde im Cafe Caro ausgiebig gefrühstückt, bevor mit der Stadtführung rund um das Rathaus in der Altstadt der kulturelle Teil des Tages eröffnet wurde. Die hoch über dem Main gelegene Johannisburg zählt zu den bedeutendsten Schlossbauten der deutschen Renaissance und wird zurzeit renoviert. Durch den weitläufigen Schlosspark gelangt man zum Pompejanum, einer Nachbildung eines römischen Wohnhauses aus dem 19.Jahrhundert, dessen Innenräume für ihre prachtvollen Ausmalungen und großartigen Mosaikfußböden bekannt sind. Im südländisch anmutenden Garten wachsen wärmeliebende Gehölze wie Feigen und Mandelbäume. Nach diesen interessanten Einblicken in die Geschichte der Stadt blieb nun noch Zeit, sich das moderne Aschaffenburg anzuschauen und in der wärmenden Herbstsonne im Eiskaffee Pause zu machen. Das gemeinsame Abendessen war in der Brauereigaststätte „Schlappenseppel“ gebucht, deren Entstehungsgeschichte ins 17. Jahrhundert zurückgeht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.