Brauner Gürtel für Jonas Wohlfahrt

Gürtelprüfung J.Wohlfahrt sankaku_2022-02-24
Jonas und sein Partner Wolfgang Kinscher legten seit September 2020 ihren Trainingsschwerpunkt auf die Prüfungsvorbereitung zum 1. Kyu, dem braunen Gürtel und höchsten Schülergrad im Judo. Es wurden nicht nur die Judo-Techniken, sondern auch die japanischen Namen derselben gelernt. Neben den Vorkenntnissen von Techniken der bisherigen Gürtelprüfungen, waren verschiedene „Guruma“-Wurftechniken neu zu erlernen. Bei diesen wird der Partner wie ein „Rad“ um eine Achse geworfen. Bei den Bodentechniken lag der Schwerpunkt auf den Sankaku -(Dreiecks-)Techniken. Bei diesen bildet man mit den Beinen ein Dreieck, um den Partner zu kontrollieren und kann daraus eine Halte-, Hebel oder Würgetechnik anbringen. Ein weiterer Schwerpunkt der Vorbereitung lag auf der Gruppe der Handwürfe innerhalb der Nage-no-Kata. Bei dieser Form des Werfens sind die Bewegungsabläufe vorgegeben und das Ziel ist es, diese möglichst formvollendet zu zeigen. Dabei wurde das Künzelsauer Trainerteam von Andreas Perthen, der Trainer am Kata-Stützpunkt Ludwigsburg ist, unterstützt. Durch die akribische Vorbereitung im Training, hat Jonas die beiden Prüfer Ernst Adamaszek und Thomas Schelle durch solide Vorkenntnisse, gelungene Technikdemonstration sowie der Erklärung ausgewählter Beispiele beeindruckt. Zum Abschluss demonstrierte er souverän seine Kata. Die Judoabteilung gratuliert Jonas zur bestandenen Gürtelprüfung und dankt Wolfgang, der sich während der Vorbereitungszeit als Individualtrainer und Trainingspartner zur Verfügung gestellt hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.