DRK Kreisverband Hohenlohe sucht neue ehrenamtliche ÜbungsleiterInnen für das Angebot Aktivierender Hausbesuch für Senioren

Künzelsau: DRK-Kreisverband Hohenlohe - Gaisbach |

Sind Sie auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit? Haben Sie Freude an Bewegung und Körperbewusstsein und arbeiten Sie gerne mit bewegungseingeschränkten oder älteren Personen?  Dann starten Sie als Ehrenamtlicher beim DRK Kreisverband Hohenlohe im Angebot Aktivierender Hausbesuch und lassen Sie sich hierfür 2021 schulen. 2021 startet im März eine neue 2-tägige Ausbildung für ehrenamtliche Übungsleiterinnen in Pfalzgrafenweiler.

Das DRK Hohenlohe sucht Freiwillige, die an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Bereich Aktivierender Hausbesuch Freude haben würden und sich hierfür gerne ausbilden lassen möchten. Der Aktivierende Hausbesuch ist ein Bewegungs- und Gesprächsangebot, das älteren Menschen zuhause hilft, in Bewegung zu bleiben, Gespräche anbietet und Sturzprophylaxe vornimmt. Bewegung ist für eine gesunde Lebensführung wichtig. Mit fortschreitendem Alter wird Bewegung zur Erhaltung von Beweglichkeit und als Sturzprophylaxe immer wichtiger. Fast alle Bewegungsangebote für Senioren finden jedoch außerhalb der Wohnung statt. Die Gymnastikstunde zu Hause statt in der Sporthalle! Die Übungsleiter zeigen gezielte Übungen, die Beweglichkeit, Kraft und Koordination stärken. 
Voraussetzung: Freude an Bewegung, Bewegungserfahrung und Körperbewusstsein, Vorabteilnahme an einer DRK-Gruppe oder Hospitation bei einem Aktivierenden Hausbesuch sowie ein aktueller Erste-Hilfe-Kurs. Bei den Schulungen in der Landesschule in Pfalzgrafenweiler handelt es sich um 2x 2-tägige Schulungen. Die Kosten hierfür trägt das DRK Hohenlohe. Weitere Informationen bei Ansprechpartner Ulrich Hald, Leiter Soziale Dienste DRK Kreisverband Hohenlohe, Telefon 07940 9225 17, Email ulrich.hald@drk-hohenlohe.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.