Ein Freundschaftsspiel mit Zukunft

Strahlende Gesichter bei strahlendem Wetter: Das Schlossgymnasium und die Freie Schule Anne-Sophie trennten sich nach einem tollen Freundschaftsspiel 1:1 unentschieden.

Fußballer vom Semi im Tal messen sich mit denen von der Freien Schule Anne-Sophie vom Berg

Schon eine ganze Weile existiert der Plan, Fußballer(innen) vom Schlossgymnasium Künzelsau (Semi) und aus der Freien Schule Anne-Sophie (FSAS) im Wettstreit gegeneinander antreten zu lassen: Jetzt war es endlich soweit. Die beiden jungen Mannschaften aus 7. und 8. Klässlern liefen auf dem Künzelsauer Kunstrasenplatz zum Freundschaftsspiel auf. Es war beeindruckend, welches tolle spielerische Niveau diese jungen Schüler(innen) in „normaler Mannschaftsstärke“ 11 gegen 11 auf dem großen Platz boten. Die Trainer Silviu Ram vom Semi und Timo Holl von der FSAS waren sehr zufrieden und auch den Eltern, Mitschülern und Mitschülerinnen als Zuschauer wurde einiges geboten. Alle zusammen feierten das gerechte Endergebnis von 1:1 und die beiden Schulen nehmen sich vor, solche Freundschaftsspiele in Zukunft regelmäßig anzusetzen. Silviu Ram freut sich sehr, dass bei diesen engagierten Jugendlichen die Zukunft des Künzelsauer Fußballs absolut gesichert ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.