Hohenlohe Cup kommt nach Hause

Der Hohenlohe Cup bringt im Schlossgymnasium alljährlich Volleyballmannschaften zum sportlichen Kräftemessen zusammen: hier strahlen die diesjährigen Sieger aus dem Semi.

Die Mannschaft des Schlossgymnasiums Künzelsau siegte beim jährlichen Volleybalturnier

Jährlich organisiert die 11er-Sportklasse des Schlossgymnasiums Künzelsau den Hohenlohe Cup, ein Volleyballturnier für Schulmannschaften. Der in diesem Jahr zuständige Sportlehrer, Daniel van Aken, ist gleichzeitig auch der Trainier der Semi-Volleyballer und so gab es beste Voraussetzungen, den Cup in diesem Jahr wieder nach Hause zu holen. Um es gleich zu sagen: Mission erfüllt – die Semi-Volleyballmannschaft ging als Sieger hervor.
Neben der Heimmannschaft lieferten sich die Teams des Ganztagsgymnasiums Osterburken, des Hohenlohe-Gymnasiums Öhringen (HGÖ), des Ganerben-Gymnasiums Künzelsau und der Sportschule Waldenburg packende Spiele. Im Finale konnten die zahlreichen Zuschauer einen Sieg des Semi über das GTO bejubeln. 
Zwischen den Spielen zeigte die Turn-AG des Schlossgymnasiums ihr Können und bekam begeisterten Applaus. Im Abendprogramm fesselten die Rope-Skipperinnen des TSV Künzelsau und eine Lichtshow von Sabrina Wolfram Art Project durch absolute Professionalität und viel künstlerische Fantasie. Im anschließenden abendlichen Schwoof legte Dominik Ehrler alias DJ DomAIR auf und sorgte mit seiner Musik für einen tollen Ausgang des Tages.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.