Jahreshauptversammlung der SG Garnberg

Für 100, 500 oder 900 TT-Spiele geehrt.
Künzelsau: Bürgerhaus - Garnberg | Am 14. März 2018 fand die Jahreshauptversammlung der SG Garnberg im Bürgerhaus statt.

Wahl des Hauptausschusses

Auf der Tagesordnung stand die Wahl der Vorstandschaft. Die bisherigen Vorsitzenden wurden in ihrem Amt neu gewählt. Jedoch gab es im Ausschuss ein paar Änderungen. So beendete Christian Muth sein Amt als Kassierer. Sein Nachfolger ist Kay Wettengel, der diesen Posten in der Vergangenheit schon einmal inne hatte. Neu besetzt werden soll künftig das Amt des Jugendleiters im Bereich Turnen. Manuel Rückgauer verabschiedete sich als Beisitzer. Mit an Bord sind nun Tim Lambrecht und Peter Pytiak.

Ehrungen: Ehrenamt, Sportabzeichen und Anzahl Tischtennisspiele

Am Abend der Jahreshauptversammlung durften auch die Ehrungen nicht fehlen. Ausgezeichnet wurde Marianne Jäger für 30 Jahre Vereinsarbeit. Für fünf Jahre Vereinsarbeit wurden Stephanie Stier, Anja Ehrmann und Christan Muth geehrt. Sie bekamen hierfür die Ehrennadel in Bronze der Württembergischen Sportjugend. Für erfolgreich abgelegte Sportabzeichen bekamen einige Vereinsmitglieder eine Auszeichnung. Mit 18 abgelegten Sportabzeichen führen Petra Lorenz und Marianne Jäger die Liste an. Die Tischtennisabteilung würdigte darüber hinaus einige Spieler für ihren Einsatz an der Platte. Geehrt wurde Helmut Rupp für 900 Spiele, Bernd Benner für 500 Spiele. Auf 100 Spiele können in diesem Jahr gleich fünf Spieler zurückblicken: Lydia Lindermaier, Jonas Zoller, Jannik Zoller, Jonah Schmelzer und Tim Erhard. Herzlichen Glückwünsch und auf die nächsten 100 Spiele!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.