Männerriegen Hallenfußballturnier

Die Männerriegen des TSV Künzelsau und des SC Kocherstetten spielten ihr Auftaktspiel in der Realschulhalle
Zwischen den Männerriegen des TSV Künzelsau und der MR Kocherstetten gibt es schon viele Jahre zwei wiederkehrende „Classico“-Fußballspiele: Im Februar das Hallenturnier in Künzelsau und im Juli das Rasenspiel in Kocherstetten. Die MR des TSV Künzelsau gewann nun das Auftaktturnier und holte den Wanderpokal zurück nach „Küau“. In den vergangenen Jahren war es ein Turnier von fünf Mannschaften, leider waren es jetzt nur drei Teams.
Nachdem sowohl die MR Künzelsau als auch das Team MR Kocherstetten1 gegen die zweite Mannschaft aus Kocherstetten mit 1:0 gewonnen hatten, ergab sich ein spannendes Endspiel. Kocherstetten legte mit 1:0 vor, doch in der hart umkämpften Endphase gelang den Künzelsauern schließlich doch noch der verdiente Ausgleich. Das deutlich jüngere Team der Kocherstettener erhoffte sich einen Konditionsvorteil für die Verlängerung, aber die Torchancen waren weiter gleich verteilt, es blieb beim 1:1. Es folgte ein 7-Meter-Schießen, bei dem die routinierteren Künzelsauer mit 4:3 Toren die besseren Nerven behielten und den Sieg für sich verbuchen konnten.
Beim anschließenden geselligen Beisammensein wechselte der Wanderpokal den Besitzer und man war sich einig, dass dieser Männerriegen-„Classico“ eine wichtige Tradition zweier Künzelsauer Ortsteile darstellt, den es zu erhalten gilt. Die Vorfreude auf das Jubiläumsspiel im Sommer -40 Jahre- ist groß.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.