Männersportler der SG Garnberg auf Fahrradtour

Die Garnberger Männersportradler am See in Frohnfalls
Im August verlegten die „Männersportler“ der SG Garnberg die wöchentliche Übungsstunde auf die Straße und machten sich zu einer 2-tägigen Fahrradtour auf.

Über den Kochertalradweg machte sich die Truppe auf den Weg. Erster Boxenstopp war in Schwäbisch Hall, wo ein Weißwurstfrühstück die erste verbrauchte Energie wieder auffüllte.

Weiter ging es über Michelfeld und dem Starkholzbacher See nach Wielandsweiler in den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Ab hier sollte die Tour durch das Rottal an den verschiedenen Mühlen vorbei gehen. Doch leider war die Strecke gesperrt und man musste umplanen. Nach ca. 55 km erreichte die Gruppe das Quartier in Mainhardt. Bei Abendessen, Kegeln und gemütlichem Beisammen lies man den ersten Tag ausklingen.

Am nächsten Tag standen ca 65 km auf dem Plan. Nach einem Stopp an einem rekonstruierten Römerwachturm und kurzem Aufenthalt im Forellenparadies Frohnfalls ging es über Pfedelbach nach Öhringen. Von hier ging es über die sieben Brücken des Ohrtalradweges hinunter ins Kochertal. Flussaufwärts führte der Weg dann zurück nach Künzelsau. Im Biergarten lies man die Tour ausklingen bevor es dann noch den Anstieg nach Garnberg zu bewältigen galt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.