TSV Sportheim in Künzelsau wird abgerissen

An Stelle des alten Sportheims entsteht das neue Sportvereinszentrum KÜNfit
Nach Abschluss der Planungen mit dem Architektenbüro Auch + Binder aus Weinstadt zum Bau des neuen Sportvereinszentrums KÜNfit, haben die Verantwortlichen des TSV Künzelsau den Generalunternehmerauftrag zur Ausführung an die regionale Baufirma Fa. Stauch in Kupferzell vergeben. Das zweigeschossige Gebäude mit rund 1.450 qm Nutzungsfläche wird neue Sportmöglichkeiten für die Vereinsmitglieder und Künzelsauer Bürgerinnen und Bürger schaffen. Die gerätegestützte Trainingsfläche von über 300 qm, eine Empfangstheke, zwei Gymnastikräume, moderne Umkleiden und Sanitärräume sowie eine Sportlersauna werden eine neue Umgebung für die gesundheitsbewusste Bewegung bieten. Für Sportveranstaltungen im Stadion ist ein Außenverkauf mit direktem Sportplatzzugang vorgesehen. Nach langjährigen Entwicklungsplanungen des Vereins und einer Projektvorplanung seit 2016 ist sich der TSV sicher, dass diese neuen Räumlichkeiten nicht nur die zukünftige Entwicklung des Sportvereins fördern, sondern auch zur Kooperation der Vereine und der sportbegeisterten Menschen in und um Künzelsau beitragen. Durch den Ausbau des Reha- und Fitnesssports stehen die Rehabilitation und die Prävention in Form des Gesundheitssports im Vordergrund. Der Abriss des Sportheims erfolgt ab Ende Juli 2020, der Spatenstich des Neubaus soll im September 2020 erfolgen, die Fertigstellung ist zum 175-jährigen Vereinsjubiläum des TSV Künzelsau im Herbst 2021 geplant. Der Verein kann sich dann den aktuellen Veränderungen und Ansprüchen im Sport- und Fitnessmarkt stellen und den Mitgliedern an 7 Tagen in der Woche flexible Sportangebote anbieten. Zur weiteren finanziellen Absicherung werden noch Bausteinspender gesucht. Unterstützen Sie unser Projekt -das erste Sportvereinszentrum in Hohenlohe- und werden Sie Spender oder Sponsor, kontakt@tsv-kuenzelsau.de. Als gemeinnütziger Sportverein freuen wir uns über jede helfende Hand.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.