Jahresabschlusswanderung vom Albverein Kupferzell bei Neuenstein

Die Wanderer im Park am Wasserschloss Neuenstein
Kupferzell: Bahnpark | 

Kalt war´s als sich einige Kupferzeller Albvereinler zwischen den Festtagen am Bahnpark zur gemeinsamen Fahrt mit eigenen PKWs nach Neuenstein trafen.

Dort begann die Wanderung unter der Führung von Simon Schickert am Sportplatz Richtung Baumschule Schnell und Öhringer Höhe. Die Kupferzeller wanderten entlang der Bahnlinie zur Haberklinge. Am Betrieb Schnell und auf den freien Feldern erklärte Simon Schickert einige Fachbegriffe aus der Baumschule , zum Beispiel die Veredelung, das Okulieren, an Hand von Rosen und Obstbäumen und die Anzucht von Edelsträuchern und Koniferen.
Unterwegs waren trotz der Kälte einige Obstbauern bereits am Schneiden der Spalierobstbäume, wo die Wanderer nochmals einen Eindruck von diesem Metier bekamen.
In der Ortsmitte von Neuenstein angekommen, ging es noch zu den Parkanlagen um das Schloss. Danach schlenderten die Wanderer dem Sportheim entgegen, wo sie ein gemütlich warmer Raum und auch schon zwei passive Mitglieder am eingedeckten Tisch erwarteten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.