Theaterbesen beim Musikverein Kupferzell: Zwei Bürgermeister für ein Hallelujah

Kupferzell: Carl-Julius-Weber-Halle | Die Proben laufen auf Hochtouren, die Texte sitzen und die Kostüme inklusive Engelsflügeln wurden ausgepackt: Auch in diesem Jahr verspricht der Kupferzeller Theaterbesen ein paar fröhliche Stunden. Nach einem leckeren Besenbuffet gehört die Bühne den Schauspielern. In dem Stück rund um Bürgermeister Reiner gibt es allerlei Missverständnisse und Schabernack zu beobachten. Nachdem Reiner es daheim mal wieder zu weit getrieben hat, muss er im Büro übernachten, doch auch dort macht er sich mit seiner patzigen Art unter Angestellten und Bürgern nicht nur Freunde. Und so beschließen seine Frau, seine Sekretärin und der Hausmeister, Reiner einen Denkzettel zu verpassen. Nach einem Sturz von der Leiter spielen sie ihm vor, er sei ums Leben gekommen. Da trifft es sich gut, dass der Bischof seinen Besuch angekündigt hat und damit einverstanden ist, den „Geist“ Reiner in einer Zeremonie mit Wahrsagerin und falschem Voodoo-Priester zu dem Versprechen zu bewegen, zukünftig ein besserer Ehemann und Bürgermeister zu werden…

Samstag, 22.02.2020 um 20:00 Uhr
Sonntag, 23.02.2020 um 13:00 Uhr

Eintritt inklusive Besenbuffet: 18 €

Kartenvorverkauf:
karten@mvkupferzell.de
07944/942111
Postagentur Kupferzell
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.