Gelungene Aktion von "Was zwitschert, gurrt und gackert da?"

Hansi, der Täuber ist der absolute Star bei Erwachsenen und Kindern.

Unter diesem Thema trafen sich die teilnehmenden Familien mit ihren Kindern an einem Sonntagmorgen im März am Taubenhaus in Künzelsau. Dies war eine Aktion der Familiengruppe Ortsgruppe Kupferzell im Schwäbischen Albverein e.V.

Am Taubenhaus wurden die Familien bereits von der „Taubenmama“ Maritta Müller und dem Hobbyornithologen Peter Fuchs, aber vor allem von einem großen Schwarm hungriger Tauben und Wildenten vom Kocher schon erwartet. Nach einer kurzen kindgerechten Einführung über die Stadttauben durch Maritta Müller erfolgte dann die Fütterung der Tiere mit Körnern. Der handzahme Hansi, ein fehlgeprägter, aber auf Menschen fixierter Täuber, war der absolute Star bei den Kindern, obwohl er manchmal doch ganz schön mit seinem Schnabel pickte.
Anschließend auf dem Weg entlang des Kochers nach Nagelsberg erklärte auf leicht verständliche Weise Peter Fuchs die Rufe und die Locklaute von anwesenden Singvögeln.
Im Dorfgemeinschaftshaus stärkten sich erst mal alle mit Kartoffelsalat und Saiten, bevor  die Kids mit Hilfe ihrer Eltern und unter Anleitung von Gudrun Schickert und Adelheid Antlauf sich an das Stempeln von Hühnervieh und das Basteln von Küken  machten. Manche Kinder hatten vor Eifer ganz rote Bäckchen, und im Nu war der Nachmittag auch viel zu schnell zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.