Abel auf Platz 12 der FDP-Landesliste Baden-Württemberg

Valentin Abel bei seiner Bewerbungsrede
Am vergangenen Wochenende wählte die FDP Baden-Württemberg ihre Landesliste zur Bundestagswahl im kommmenden Jahr. In der Messe Friedrichshafen trafen sich die Delegierten aus ganz Baden-Württemberg unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln zur Landesvertreterversammlung. Der Kreisverband Hohenlohe war mit fünf Delegierten vertreten. Mit 91,3 % der Stimmen wurde Landesvorsitzender Michael Theurer zum Spitzenkandidaten gewählt. Absoluter Stimmenkönig wurde der Heilbronner Bundestagsabgeordnete Michael Link, der mit 94,7 % auf Listenplatz 3 gewählt wurde. Valentin Abel aus Westernhausen, der im Wahlkreis Schwäbisch Hall-Hohenlohe für die Freien Demokraten antritt, konnte sich mit 85,3% auf Platz 12 der Landesliste durchsetzen.
Abel, der auch Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Baden-Württemberg ist, hat damit einen respektablen Listenplatz erkämpft und die Hohenloher Delegierten waren durchaus zufrieden mit dem Ergebnis. Im Bundestag sind derzeit 12 FDP-Abgeordnete aus Baden-Württemberg vertreten, das heißt: die Chancen für Abel auf ein Bundestagsmandat im nächsten September stehen nicht schlecht.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.