FDP besucht die Weinkellerei Hohenlohe

v.links: Stephen Brauer, MdL, Michael Schenk
Stephen Brauer , MdL aus Crailsheim und der Kreisvorsitzende der FDP Hohenlohe, Michael Schenk besuchten die Weinkellerei Hohenlohe in Adolzfurt. Mit Reinhold Fritz (Geschäftsführender Vorstandsvorsitzender) und Eberhard Brand (Geschäftsführer) wurde die Situation der Weinkellerei und die Marktsituation des Weines in Deutschland und Baden-Württemberg besprochen.  In der Genossenschaft bewirtschaften knapp 500 Winzerfamilien verteilt auf insgesamt 26 Weinorte rund 560 Hektar Rebfläche. Besonders das Volksbegehren Artenschutz bereitet den Mitgliedern große Sorgen. Brauer und Schenk unterstrichen, dass die FDP das Volksbegehren nicht unterstützt und man auf allen Ebenen versucht einen vernünftigen Kompromiss zu finden. Vor allem die Vorschläge der „Weinsberger Runde“  erachten Schenk und Brauer als zielführend. Während einer ausführlichen Betriebsführung stellte Reinhold Fritz die Weinkellerei und den Ablauf von der Traubenannahme bis zum Abfüllen in Flaschen vor. Zum Schluss des Besuches wurde mit einem guten Schluck  Hohenloher Wein angestoßen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.