FDP-Kreisräte sagen "Danke"

v.li: Michael Schenk, Waltraud Kuhnle, Ute Oettinger-Griese, Gerhard Feiler
Die Gruppe der FDP im Kreistag des Hohenlohekreises dankt Landrat Dr. Matthias Neth und den Mitarbeiter*innen des Krisenstabes sowie den Beschäftigten des Landratsamtes für ihr außergewöhnliches Engagement in der Coronavirus-Krise.

Selbstverständlich bedanken wir uns auch bei allen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren, des Technischen Hilfswerkes, des Deutschen Roten Kreuzes und all den bisher Ungenannten, die im Hohenlohekreis mithelfen, die Folgen der Krise zu meistern.

Unser Dank geht an die Ärzte, das Pflegepersonal in den Krankenhäusern und in den Arztpraxen und an alle, die sich um die Erkrankten kümmern.

Ebenso bedanken wir uns bei den Mitarbeiter*innen in den Betrieben und bei der Landwirtschaft, die die Versorgung der Bevölkerung sicherstellen.
Zeigen wir alle Solidarität und lassen den gesunden Menschenverstand Maßstab aller Dinge sein.

Gerhard Feiler, Michael Schenk, Ute Oettinger-Griese und Waltraud Kuhnle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.