Mitgliederversammlung der FDP Hohenlohe

Mitgliederversammlung unter Corona-Bedingungen
Nach der Begrüßung und dem Bericht durch den Kreisvorsitzenden Michael Schenk ging man zu den anstehenden Delegiertenwahlen über. Valentin Abel wurde zum Bundesparteitagsdelegierten und Jörg Ernstberger zum Ersatzdelegierten gewählt. Die Delegierten zur Landesvertreterversammlung sind Valentin Abel, Ute Oettinger-Griese, Michael Schenk, Uwe Wirkner und Valentina Sperling. Abel und Schenk berichteten ausführlich vom Bundesparteitag in Berlin. An diese Berichte schloss sich eine ausführliche Diskussion an. Jörg Ernstberger berichtete über die Auswirkungen der Pandemie auf Hohenlohe und die gesamte Region.Der Kreisvorstand wurde mit der Ausarbeitung eines Antrages zum Thema Home-Office-Pauschale bis zum nächsten Landesparteitag beauftragt. Ein weiteres Thema war die Flüchtlingsproblematik in Moria. Eine europäische Lösung wurde angemahnt unter der Maßgabe,dass eine menschenwürdige Unterbringung der Flüchtlinge in den  Lagern gewährleistet sein muß. Im Umgang mit der COVID 19 Pandemie forderten die Diskutanten, dass die Entscheidungen wieder in den Parlamenten fallen müssen. Schenk bedankte sich für die engagierte Diskussion und bemerkte, dass jeder ein Recht auf eine eigene Meinung hat, aber auch jeder akzeptieren muss, dass sein Gegenüber auch ein Recht auf seine Meinung hat.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.