Schöntaler Firma erhält Landes-Förderung. ZTO Zerspanungstechnik investiert in neue Maschine

Kupferzell: FDP Bürgerbüro |

Schöntal/Stuttgart. Der Vorsitzende des FDP-Kreisverbands Hohenlohe Michael Schenk freut sich über die Landesförderung eines Investitionsvorhabens der ZTO Zerspanungstechnik GmbH aus Schöntal-Bieringen. „Ich freue mich sehr, dass über das Landesförderprogramm Invest BW mehr als eine halbe Million Euro in den Hohenlohekreis fließen. Die ZTO Zerspanungstechnik GmbH ist einer der so oft beschworenen baden-württembergischen hidden champions und investiert in eine moderne und ressourcenschonende Rundtaktmaschine zur Bearbeitung von Metallteilen“

, so Schenk der selbst Rundtische und Rundtaktmaschinen konstruiert hat.
Der Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Prof. Dr. Erik Schweickert hat am Montag bekannt gegeben, dass der Wirtschaftsausschuss eine Gesamtfördersumme in Höhe von 9,876 Millionen Euro aus dem Förderprogramm Invest BW bewilligt hat, von denen 566.000 Euro in die Investition der ZTO Zerspanungstechnik GmbH fließen.
Das Förderprogramm unterstützt Unternehmen schnell und unbürokratisch bei Investitionen in Zukunftstechnologien und soll dabei helfen, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.